Grün Hoch Zwei Baobab Pulver ~ der Vitamin C Booster

Der Superfood-Star aus Afrikas Savanne

28

Baobab – klingt irgendwie lustig, findet Ihr nicht? Gehört habe ich den Begriff schon öfter. Dass es sich hierbei aber um den imposanten Affenbrotbaum handelt, das wusste ich bisher nicht.


Affenbrotbaum? Warum heißt der denn so?

Den Namen hat er seinen Früchten zu verdanken, die bis zu 50 cm lang werden. Sie befinden sich an langen Stielen und hängen von den Ästen herab. Diese Kombination erinnert an das Aussehen eines Affenschwanzes. Die Früchte fühlen sich außerdem wie Samt an.


Der Baobab wächst im Tiefland von Kenia. Das malvenartige Gewächs wird bis zu 20 m hoch und bis zu ca. 3.000 Jahre alt. In seinem Stamm speichert er bis zu 14.000 l Wasser und bietet vielen Tierarten Schutz. Elefanten dient er als Trinkquelle. Das markanteste Merkmal ist wohl seine ausladende Krone, die eine bizarre Form aufweist. Kein Wunder, dass sich zahlreiche Mythen und Legenden um den beeindruckenden Baum ranken. Einheimische essen die Früchte des Affenbrotbaums gerne als Bonbonersatz. Außerdem werden sie zur Herstellung von Heilmitteln verwendet.

Mittlerweile hat die Begeisterung für die großartige Frucht auch unsere Gefilde erreicht und das zu Recht. Sie ist eine wahre Superfrucht mit vielen positiven Eigenschaften.

Grün Hoch Zwei Baobab Pulver Superfood

Bei Grün Hoch Zwei könnt Ihr das gesunde Pulver in Bio-Qualität nicht nur käuflich erwerben, Ihr findet dort alle wichtigen Infos rund um den Affenbrotbaum, seine Herkunft und die Frucht, aus der das Pulver gewonnen wird.

 

Grün Hoch Zwei Baobab Pulver

 

Grün Hoch Zwei Baobab Pulver Superfood

Das helle Pulver stärkt das Immunsystem durch seinen hohen Vitamin C Gehalt und der ist richtig hoch. Baobab trägt sechsmal mehr Vitamin C in sich als Orangen. Es enthält mehr Eisen als Fleisch, mehr Magnesium als Spinat und doppelt so viel Calcium wie Milch. Polyphenole hemmen Entzündungen, Kalium stärkt Knochen und Muskeln und essentielle Fettsäuren wirken sich positiv auf die Haut aus. Die enthaltenen Vitalstoffe, zu denen auch Antioxidantien gehören, werden vom Körper besonders gut aufgenommen. Ballaststoffe unterdrücken Heißhungerattacken, regulieren die Darmtätigkeit und können sich positiv auf den Blutzuckerspiegel auswirken.


Eine Tagesportion von 10 bis 15 g – etwa zwei gestrichene Esslöffel – decken 1/3 des Tagesbedarfes an Vitamin C. Ein Löffel des Pulvers hat gerade einmal ca. 12 kcal und sorgt für ein langanhaltendes Sättigungsgefühl. Ich möchte mich demnächst unbedingt um ein paar Kilos erleichtern und werde das Pulver hierbei einbeziehen – ist einen Versuch wert. Ein bis drei Teelöffel des Pulvers pro Tag reichen bereits aus, um Leistung und Konzentration zu steigern.

Grün Hoch Zwei Baobab Pulver Superfood

Wie wird das Pulver hergestellt?

Die Früchte des Baobab trocknen direkt am Baum. Sie bleiben eine lange Zeit dort hängen und ihnen wird während der Trockenzeit vom Baum das Wasser entzogen. Die reifen und bereits getrockneten Früchte werden geerntet und zu Pulver verarbeitet. Samen und Fasern werden vom Fruchtfleisch getrennt und im Schonverfahren zu Pulver verarbeitet.


Wie verwende ich das Pulver am besten?

Den Einsatzmöglichkeiten sind eigentlich keine Grenzen gesetzt. Das mild süß-säuerlich schmeckende Pulver lässt sich einfach über Eis, Desserts, Müsli oder sonstige Speisen streuen oder einrühren. Für Salatdressings oder Soßen ist es auch ganz prima geeignet. Achtet aber bitte darauf, dass Ihr es nicht in zu heißen Speisen oder Getränken verwendet, denn Hitze zerstört die wertvollen Inhaltsstoffe des Baobab Pulvers.


Weniger spektakulär, aber für mich immer wieder eine der leckersten Varianten, der Smoothie. Hier kann ich ganz nach meinem Geschmack alle möglichen Früchte und Säfte zusammenmischen und habe ruckzuck das gesunde Pulver integriert.

Grün Hoch Zwei Baobab Pulver Superfood

Zutaten:

100 ml Orangensaft, 100 ml Apfelsaft, 100 ml Milch, Früchte nach Wahl – ich habe mich für Erdbeeren (tiefgefroren) und Bananen entschieden, zwei gestrichene Esslöffel Baobab Pulver.

Alles gut mixen. Wer es ein wenig süßer mag, kann gerne noch etwas Honig hinzufügen.

Grün Hoch Zwei Baobab Pulver Superfood

Das Pulver liegt im Grün Hoch Zwei Online-Shop preislich bei 13,90 € für 350 g. Die Produkte sind außerdem noch beim großen Riesen mit dem “A” erhältlich.

Grün Hoch Zwei bietet ausschließlich 100% sortenreines Baobab Pulver (Adansonia Digitata) an. Die Ware wird aus Afrika bezogen und ist Bio-Qualität.

Grün Hoch Zwei Baobab Pulver Superfood

Hier findet Ihr weitere Beiträge über Grün Hoch Zwei Superfood auf meinem Blog:

Maca-Pulver & Chia-Samen

Kakao Nibs

Um beurteilen zu können, ob das süß-säuerliche Pulver “wahre Wunder” bei mir vollbringt, habe ich noch nicht lang genug getestet. Aber eins steht fest. Da ich gerade einen grippalen Infekt überstanden habe und noch ziemlich schlapp auf den Beinen bin, werde ich mir eine kleine “Baobab-Kur” gönnen – also das Pulver täglich zu mir nehmen, um dem nächsten Infekt hoffentlich trotzig entgegen treten zu können.

Kennt Ihr Baobab Pulver bereits? Vielleicht verwendet Ihr es sogar schon regelmäßig? Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht?

Herzliche Grüße –

Eure

Unterschrift

Kennzeichnung Werbung

Familienmensch, Quasselstrippe, DramaQueen, Lachtaube und Genießerin! Ich stehe mitten im Leben, nehme mich selbst nicht zu ernst und finde, mit einer gesunden Portion Humor lebt es sich einfach besser. Das Leben ist farbenfroh und es gibt so viel Interessantes, über das es sich zu schreiben lohnt.

28 Kommentare

  1. Huhu Tati,
    das ist ein schöner informativer Post – Baobab kannte ich nicht – wäre genau meins zum Abnehmen für eine Hochzeit (damit mein Kleid wieder schöner sitzt 🙂 🙂 )! Und für’s Immunsystem auch noch gut – leider ist aber auch Eisen drin, da fällt es für mich raus – wegen meiner chronischen Erkrankung darf ich kein oder kaum Eisen zu mir nehmen – schade! Aber dieser kleine Allrounder wäre genau auf meiner Wellenlänge!!
    Herzliche Grüße vom weiter erkälteten Impy

    • Huhu Impy,

      Dankeschön! 🙂

      Ui, eine Hochzeit, wie schön. 😀

      Och schade mit dem Eisen, dann kommt Baobab für dich leider wirklich nicht in Frage.

      Ich schwächel auch noch ein wenig, dir weiterhin gute Besserung und herzliche Grüße zurück –

    • Huhu Jenny,

      komplett vegan zu leben, wäre eine zu große Herausforderung für mich, ich habe aber definitiv Respekt davor. 🙂

      Liebe Grüße zurück –

  2. Hi Tati,
    ich bin vom Superfoodzug wieder abgesprungen. Im Prinzip ist das teures exotisches Zeug, das genauso gut durch einheimische andere gesunde Sachen ersetzt werden kann. Und immer wieder gibt es was Neues, das noch besser als das alte ist… Chia folgte auf Acerola, dann das ganze chinesische Zeug… nun ja, ich will hier nichts schlecht machen, aber ich persönlich brauch es nicht 😉
    Liebe Grüße von kleinen Prinzen 😉
    Kerstin

    • Huhu Kerstin,

      ich verstehe deine Einstellung vollkommen und respektiere das. Ich finde solche Produkte sehr spannend, einige muss man nicht unbedingt haben, aber es gibt einige, die ich richtig toll finde, wie jetzt hier das Baobab Pulver. 🙂

      Grüß mir unbedingt den kleinen Prinzen zurück! 😉

  3. Hallo liebe Tati,

    ich verwende selten solche Produkte. Da es mich aber erwischt hat, habe ich mir doch Eisen und Vit. A gekauft. Die Wirkung muss ich erst abwarten. Wenn aber das Eisen schon bei deinem Produkt drin ist, kann ich das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden 🙂

    Liebe Grüße
    Sabine

    • Huhu liebe Sabine,

      momentan ist echt der Wurm drin, mir ging es gerade besser, da hat es mich erneut dahingerafft. Nicht schön. Diese Woche liege ich komplett flach, da geht gar nichts mehr. Da helfen nicht mal mehr Vitamine & Co. Heute ist der erste Tag, wo ich endlich mal wieder unter den “Lebenden” weile und aufgestanden bin, um meinen Kreislauf in Schwung zu bringen. 🙁 Aber positiv denken, alles wird gut! 🙂

      Ich hoffe, du bist wieder fit, liebe Grüße zurück –

  4. So einen coolen Smothie-Maker muss ich mir zu Weihnachten auch mal wünschen, obwohl es in meiner kleinen Studenten-Küche kaum platz finden wird. Das Pulver klingt aber total coo, vielleicht schmeckt es ja auch in meinem Müsli!

    xx, rebecca

    • Huhu Rebecca,

      ich habe ein Set von Braun, das man zum Smoothie-Maker umbauen kann, das finde ich ganz praktisch, denn ich kann es platzsparend im Schrank verstauen, so etwas wäre vielleicht auch eine gute Lösung für dich. Smoothie-Maker sehen zwar toll aus, nehmen aber viel Platz in Anspruch, das stimmt wohl. 🙂

      Zu Müsli passt das Pulver ganz prima! 😀

      Liebe Grüße –

  5. Liebe Tati,
    das Pulver kannte ich bisher auch noch gar nicht. Liest sich auf jeden Fall so interessant, dass ich mich mal näher damit beschäftige. Ich mag solche Superfoods nämlich gerne.
    Alles Liebe und bis bald,
    Madlen

    • Huhu Madlen,

      ich finde Superfoods auch sehr spannend. Man muss es nicht übertreiben, aber ich bin da immer offen für Neues. 🙂

      Bis bald und liebe Grüße zurück –

    • Huhu Alex,

      na aber gerne doch! Vitamine können wir wohl jetzt alle gut gebrauchen in dieser fiesen Grippewellenzeit. 😀

      Liebe Grüße zurück –

    • Huhu Christa,

      von Moringa habe ich auch viel Gutes gelesen, hiermit habe ich allerdings noch keine Erfahrungen gesammelt, wird wohl höchste Zeit was? 😀

      Liebe Grüße zurück –

    • Huhu Romy,

      gerade jetzt bei der Witterung kann das definitiv nicht schaden, wir rennen von einen Infekt in den anderen. 🙁

      Liebe Grüße zurück –

    • Huhu Katrin,

      gut, gegen diesen fiesen grippalen Infekt, den ich jetzt hatte, kommt auch Baobaob nicht an. 😉 Aber ich denke, grundsätzlich ist es auf jeden Fall von Vorteil, wenn man sein Immunsystem stärkt. 🙂

      Dankeschön, dir einen erholsamen Sonntag und herzliche Grüße –

Kommentieren

Bitte hier den Text eingeben!
Bitte hier den Namen eingeben