Mein (Dream-)Team

Einen Blog zu schreiben, bedeutet eine Menge Arbeit und Zeit, ist aber für mich der perfekte Ausgleich zum Alltagstrott. Würde meine Familie nicht zu 100 % hinter mir stehen, wäre es allerdings nicht möglich, meine Colorful Things regelmäßig mit Leben zu füllen. Ich bin zwar der Hauptakteur hier, aber meine drei Männer, also mein Gatte und meine beiden Jungs, stehen mir tatkräftig zur Seite und haben volles Verständnis dafür, wenn ich mich an meinen Schreibtisch zurückziehe, um zu bloggen. Außerdem unterstützen sie mich beispielsweise beim Ausprobieren von Produkten – falls es sich nicht gerade um “Mädchenkram” handelt -, als Begleitung zu Events oder wenn ich einen halben Nervenzusammenbruch bekomme, weil es irgendwelche technischen Probleme mit der Webseite gibt. Sie sind immer für mich da und ihre Meinung ist mir enorm wichtig.

Falls Ihr Euch wundern solltet, dass Ihr meine Söhne nur ganz selten und wenn überhaupt nie ganz zu sehen bekommt… Ich bin stolz auf meine Sprösslinge und würde sie gerne der ganzen Welt präsentieren, habe mich aber gemeinsam mit meinem Mann aus Datenschutzgründen dagegen entschieden, solange sie noch keine 18 Jahre alt sind. Dann können sie das selbst für sich entscheiden. Meine besser Hälfte möchte sich, was Bilder betrifft, auch lieber zurückhalten. Ich akzeptiere das, auch wenn es mir manchmal schwer fällt, nicht doch mal ein Familienfoto zu posten.

Mein Gatte ist hauptberuflich im IT-Bereich tätig und auch in seiner Freizeit beschäftigt er sich mit allem, was mit Computern und Technik zu tun hat. Das kommt mir natürlich zugute. Wenn’s mal am PC “brennt”, ist er sofort zur Stelle. Er ist der ruhende Pol in unserer Familie.

Mein ältester Spross ist 16 Jahre alt, besucht die 11. Klasse und befindet sich gerade in der Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe. Ansonsten tut er das, was Jungs – oder man kann wohl schon eher junge Männer sagen – in seinem Alter so machen. Er wird langsam flügge und es fällt mir ein wenig schwer, ihn “loszulassen”. Er ist auch ein großer Fan von technischen Dingen und möchte später mal in die Fußstapfen seines Papas treten.

Der Kleinste im Bunde ist 13 Jahre alt und ein absoluter Wirbelwind. Wie sagt man so schön: “Krause Haare, krauser Sinn!” Er ist ein Fan von Fortnite und Pokemon. Super Mario & Co. liegen ebenfalls hoch im Kurs. Er liebt Gesellschaftsspiele und nascht gerne.

Unsere Charaktere könnten nicht unterschiedlicher sein. Langweilig wird es in unserem (Dream-)Team garantiert nicht und es geht manchmal ganz schön turbulent zu, das könnt Ihr mir glauben. Aber ganz ehrlich? Ich liebe es und möchte es um nichts auf der Welt missen.

Herzlichst –

Eure

Unterschrift