Kinderschokolade Muffins

Ich liebe Kinderschokolade in allen Varianten und bin hier das totale „Opfer“. Beim Stöbern im Net bin ich auf verschiedene Varianten von Muffins mit Kinderschokolade gestoßen und habe gedacht, das ist genau das Richtige für mich.

Kinderschoki in den verschiedensten Varianten, ganz egal, ich mag sie alle. Nein, über Zucker und Kalorien sprechen wir jetzt nicht, sondern nur über den Genuss. 😉 Muffins sind schnell gemacht und werden bei uns sozusagen inhaliert. In meinem vorgestellten Rezept kommt nicht nur die normale „Kischo“ zum Einsatz, sondern auch noch Schokobons als spezielle Füllung.

 

Muffins mit Kinderschokolade

 

Muffins mit Kinderschokolade

Zutaten:

o 250 ml Buttermilch o 150 g Butter oder Margarine o 2 Ei(er) o 80 g Zucker o 1 Tütchen Vanillezucker o 300 g Mehl

o 1 Tütchen Backpulver o 12 Kinderschokobons o Kinderschokolade nach Belieben (kleingehackt)

Muffins mit Kinderschokolade

Mit der Küchenmaschine oder einem Mixer die Buttermilch mit der Butter, den Eiern, Zucker und dem Vanillezucker zunächst schaumig rühren. Danach Mehl und Backpulver zugeben und zu einem glatten Teig verrühren.

Die Kinderschokolade dazu geben und unterrühren.

Muffins mit Kinderschokolade

Entweder benutzt ihr ein Muffinblech,  ich habe mir irgendwann mal zwei für insgesamt 12 Muffins zugelegt, oder Ihr legt einfach ein Backblech mit Backpapier aus und bestückt dieses dann mit den Papierförmchen – funktioniert auch ganz prima. Zur Hälfte befüllt ihr dann die Förmchen mit dem Teig und drückt jeweils einen Schokobon in die Mitte des Teiges, dann den restlichen Teig einfüllen, so dass die Bons verdeckt sind.

Muffins mit Kinderschokolade

Bei ca. 180 ° Grad im Umluftherd etwa 15 – 20 Minuten backen. Wer mag, darf die fertigen Muffins gerne noch mit Schokolade & Co. verzieren, ich habe aufgrund der kleinen Kalorienmonster, die sich schon im Teig befinden, hierauf verzichtet.

Muffins mit Kinderschokolade

Die Muffins schmecken leicht warm richtig lecker, sind aber auch kalt ein Genuss.

Muffins mit Kinderschokolade

„Et voilà!“

Die Süße könnt Ihr mit der Menge der Schoki selbst bestimmen. Bei uns sind die Muffins ruckizucki verputzt. 🙂

Seid Ihr auch Kinderschokolade-Fans oder eher nicht?

Schokoladige Grüße –

Eure

Unterschrift

Merken

Merken

61 KOMMENTARE

  1. Hallo Tati!
    Das wäre genau richtig, ich bin eine Süße und liebe Kinderschokolade, auch wenn sie nur aus Zucker besteht. 😉
    Deine Fotos machen mir richtig Appetit und das Rezept ist genau das Richtige für mich, weil die Zubereitung einfach ausschaut.
    LG Kerstin

  2. Ohhhh das muss ich auch mal ausprobieren! Ich gebe es zu: Ich bin auch ein Kinderschokolade Opfer, die Kids fragen mich immer, wo die Schokolade hin ist 😀

    Sobald ich Zeit habe. geht´s los, die passende Küchenmaschine habe ich ja 🙂

    Liebe Grüße
    Mihaela

    • Huhu Mihaela,
      du bist aber ein Opfer mit flachem Bauch im Gegensatz zu mir. 😉
      Stimmt, seitdem die Küchenmaschine einen festen Platz hat, mache ich viel öfters solche Sachen, geht ja eigentlich auch ruckizucki. 🙂
      Herzliche Grüße zurück –

  3. Wir haben noch so viel übrig von Nikolaus und Weihnachten und die Schokolade wird ja auch nicht besser. Da werde ich nachher gleich mal alle Zutaten zusammen suchen und welche backen. Danke für das Rezept! Die sehen so schön lecker aus 🙂
    LG Christine

  4. Huhu Tati,
    ich liebe Kinderschokolade in allen Varianten und die Muffins sehr zum Reinbeissen aus – im Moment faste ich Schokoladenmäßig bis Ostern, aber danach werde ich das Rezept ausprobieren!
    Herzliche Grüße Deine Impy

    • Huhu Impy,
      dat macht doch nix, ich verstehe dich auch so. 😉 Stimmt, eigentlich ist Fastenzeit, Schande über mein Haupt! 😉
      Herzliche Knuddelgrüße zurück –

      • Huhu Tati,
        am Ostersonntag gab es Deine tollen Muffins mit Kinderschoki satt – es waren zwar ausschließlich Erwachsene beim Osterkaffee, aber so schnell wie die 24 Stück weg waren – das spricht nur dafür wie lecker sie sind! Von allen einen lieben Dank für das super leckere Rezept! O-Ton: die kannst du öfter machen, wenn wir zum Kaffee kommen!
        Herzliche Grüße immer noch Bazillen Impy

        • Hey du Liebe,

          das freut mich aber, dass es allen so gut geschmeckt hat. Wir lieben sie auch. Es muss gar nicht immer etwas Aufwändiges sein, auch so einfache Dinge können richtig lecker sein. Vielen lieben Dank für dein Feedback! 🙂

          Liebste Grüße zurück und gute Besserung!!!

  5. Hallo Tati,

    Die sehen echt superlecker aus, werd mir das Rezept auf jeden Fall merken und die auch mal probieren.
    Kann mir gut vorstellen das dann hier ein Krieg ausbricht, wer den ersten haben darf 😉

    LG Matti

    • Huhu Mattichen,
      manchmal sind es echt die einfachen Dinge, die besonders lecker sind. Oja, da muss ich den Jungs schon mal auf die Finger hauen, sonst kriege ich nix mehr ab. 😉
      Liebe Grüße zurück –

  6. Ich schrei ganz laut HIER!!! Ich möchte auch einen. Sooooo lecker. Ich liebe Kinderschkolade. Danke für das tolle Rezept!!!
    Ich wünsche dir einen tollen Abend.
    Liebste Grüße Sandra

  7. Ui, Tati,
    das klingt wirklich total lecker. Auch wenn ich wie Du weißt eher Zartbitter mag, so darf es auch mal richtig süß sein, besonders bei Gebäck. Elena steckt überall weiße Schoki rein, da wird es noch mächtiger. 😀
    Super Idee das eine Bon quasi als Kern darin zerschmelzen zu lassen.

    Liebe Grüße

    • Huhu Marioni,
      jo, dat weiß ich, dat du eher der herbe Typ bist. 😉 Aber genau, ab und an darf es auch mal süß sein. Ui, weiße Schoki ist auch lecker, wenn auch ne Bombe. 🙂
      Liebe Grüße zurück –

  8. Ich liebe Kinderschokolade und Muffins 😉 Beides zusammen ergeben wunderbare Muffins, die schon sehr lecker aussehen. Ich glaub ich muss mir mal das Rezept merken, denn demnächst möchte ich nach Kuchen wieder Muffins backen. LG

  9. ahhhh nun habe ich schon etwas fürs nächste Wochenende. Meine Enkelkinder möchten immer backen, wenn sie hier sind und DIE Muffins habe ich noch nirgends entdeckt. DANKE

  10. Was für ein leckeres Rezept. Ja Kinderschokolade geht bei uns immer. …trotz yes Alters. ..lach.

    Die mache ich unbedingt mal, wenn meine Kinder kommen.

    Liebe Grüße
    Sabine 🌻

    • Huhu Sabine,

      ich denke auch, Kischo geht irgendwie immer. 😉

      Ich habe sie auch schon gebacken, wenn die Jungs Besuch haben, dann bin ich die Größte. 🙂

      Liebe Grüße zurück –

  11. Huhu TaTi,
    oh sieht das lecker aus!! Ich bin ja auch so eine Süße und mag auf mein abendliches Naschen abends vor dem Fernseher einfach nicht verzichten. Kalorien zähle ich da auch nicht, auf den Genuss kommt es schließlich an! 😉
    Kuchen oder allgemein Gebackenes gibt es bei mir aber auch häufig. Deine Kinderschokoladen-Muffins sehen wirklich zum Anbeißen aus, sowas wollte ich auch immer mal machen. Vielleicht probiere ich das Rezept mal aus, denn auch ich liebe Kinderschokolade sehr! 🙂

    Viele Grüße und ein schönes Wochenende,
    Christina 🙂

    • Huhu Christina,

      die sind so schnell gemacht, kann ich nur empfehlen. Wenn du „alte“ Schoki übrig hast, kannste die auch super verwenden. Wir hauen da mittlerweile alles rein, was wir so haben. 😉

      Sonnige Sonntagsgrüße und bis bald –

  12. Ich liiiebe Kinder Schokolade! Demnach müsste ich dein Rezept gleich mal nachbacken! Ist auf jeden Fall schon mal abgespeichert. 😉

    Viele liebe Grüße
    Bloody

    • Huhu Bloody,

      lieb, dass du mich besuchst. Ich schaue später auch noch bei dir vorbei. 🙂

      Hahaha, was sind wir doch alle für Kischo-Opfer. 😉

      Ein schönes Wochenende und liebe Grüße –

  13. Mhhhhh ich möchte davon jetzt am liebsten mindestens zwei :d
    Die sehen ja zu gut aus und dann auch noch mit Schokobons. Süde pur.

    Danke für den Tipp und liebe Grüße
    Sylvia

    • Huhu Sylvia,

      oja, das ist Sünde pur, da hast du wohl recht. Aber kann denn Schoki Sünde sein? 😉

      Einen guten Wochenstart und viele liebe Grüße zurück –

  14. abgespeichert, wird nächste Woche nachgebacken, wenn die Enkelkinder wieder hier sind. Hast du schon Kinderriegel-Hörnchen ausprobiert? suuuperlecker…. und noch viel einfach nachzumachen…Bei Interesse, schau bei mir vorbei
    LG und schönen Start in die neue Woche

    • Huhu Christa,

      hey, die hören sich total lecker an, die Kinderriegel-Hörnchen. Da schaue ich auf jeden Fall bei dir vorbei! 🙂

      Lieben Dank, komm du auch gut in die neue Woche – herzliche Grüße –

  15. Rezept habe ich mir gerade rausgeschrieben. Werde ich dann demnächst mal ausprobieren, sehen zu lecker aus. LG britti von brittiesbeautytest.Wordpress.com ♡

  16. Hi Tati, die sehen aber auch wirklich total lecker aus, auf die Idee mit den Schokoboms bin ich noch nicht gekommen. Werd ich gleich mal speichern! Lieben Gruss

    • Huhu Silvia,

      es ist ja nix Spektakuläres, aber manchmal sind die einfachsten Dinge echt die leckersten. 😀

      Herzliche Grüße zurück –

  17. Lecker!
    Ein wenig Nervennahrung könnte ich gerade sehr gut gebrauchen. 😀
    Hast du schon mal Muffins mit Ferrero Küsschen gemacht?
    Schmecken auch sehr lecker!

    Liebe Grüße
    Lola

    • Huhu Lola,

      momentan brauche ich auch ganz oft Nervennahrung. 😉

      Nee, das habe ich noch nicht probiert, ich denke aber, dass das sehr lecker ist und mit ganz vielen Leckereien funktioniert, mjammi! 😀

      Liebe Grüße zurück –

  18. Ich liiiiiiiebe Kinderschokolade 🙂 Das wird in der neuen Küche dann gleich mal ausprobiert und zwar mit gaaaaaaaaaaanz viel Schokiiiiii.

    Danke für das super Rezept.

    Dicken Knuddler,
    Heike

  19. Hui, gerade auf das Repept gestoßen…
    Muffins mit Kinderschokolade…hmmmm…. das klingt Hammer!!!!
    Yes, ich weiß schon was ich am Wochenende Leckeres für meine Lieben mache… 😉 !
    DANKE, für die Anregung!

    • Servus,

      das ist so einfach und schnell gemacht und kommt bei den Kids immer gut an. Egal, welche Schoki man gerade übrig hat, einfach mit reinpacken und glücklich sein. 😉 😀

      Liebe Grüße zurück –

Kommentieren

Bitte hier den Text eingeben!
Bitte hier den Namen eingeben