Omron RS7 Intelli IT

Lange Zeit galten Oberamblutdruckmessgeräte als genauer bei den Messungen. Mittlerweile ist die Technik so weit fortgeschritten, dass diese Meinung als überholt gilt. Auf welches Gerät die Wahl fallen sollte, ist einfach eine Frage der Vorliebe. Was ist für mich bequemer? Auf welche Funktionen lege ich Wert?

Während moderne Oberarm-Messgeräte meist ein großes und komfortables Display und eine ganze Reihe an interessanten Features mitbringen, punkten Handgelenk-Messgeräte mit ihrer einfachen Handhabung und der geringen Größe. Sie sind somit auch ideal für unterwegs geeignet.

Vor kurzem habe ich das Braun Oberarm-Blutdruckmessgerät AcitivScan 9 vorgestellt, mit dem ich nach wie vor sehr zufrieden bin. Ich möchte Euch aber gerne noch das mir freundlicherweise zur Verfügung gestellte Handgelenk-Messgerät von OMRON vorstellen, das mich ebenfalls überzeugen konnte. Jedes Gerät hat seine Vorzüge.

Mit Hauptsitz in Kyoto (Japan) ist die 1933 gegründete OMRON Corporation ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der Automation, das sich mit einer Vielzahl von Anwendungsfeldern, wie Industrieautomation, Fertigung von Elektronikkomponenten bis hin zum Gesundheitswesen, beschäftigt.

 

OMRON RS7 Intelli IT

Klein, handlich und komfortabel

 

Das moderne Blutdruckmessgerät wurde so konzipiert, dass es unabhängig von Größe und Gewicht immer eine genaue Messung durchführt und ist aus dem Grunde auch bestens für übergewichtige Menschen geeignet.

 

Die Inbetriebnahme

 

Zunächst werden nach dem Einlegen der Batterien Uhrzeit und Datum eingestellt. Das manuelle Einstellen könnt Ihr Euch ersparen, indem Ihr die dazugehörige “OMRON connect” App, die für Android und iOS erhältlich ist, auf Eurem Smartphone installiert und mit dem Gerät koppelt. In diesem Fall zieht sich der Blutdruckmesser diese Daten selbst.

Omron RS7 Intelli IT

Durch die Intellisense Technologie wird ein übermäßiges Aufpumpen der Manschette verhindert. Die Manschette lässt sich einfach anlegen und mit einem Klettverschluss fixieren.

Auf zwei separaten Nutzerprofilen, die Ihr über einen Schieberegler wechseln könnt, lassen sich die Werte speichern und abrufen. Das Gerät berechnet für jeden Nutzer die wöchentlichen Mittelwerte der letzten vier Wochen, die sich auf Tastendruck abrufen lassen.

 

Die Messung – absolut lautlos

 

Omron RS7 Intelli IT

Ein neuartiger Positionierungssensor sorgt dafür, dass Ihr bei der Handhabung gar nichts falsch machen könnt. Leuchtet das Herz blau, habt Ihr die optimale Messposition eingenommen. Außerdem zeigt die Manschettensitzkontrolle mit einem “Ok” an, dass die Manschette richtig sitzt.

Die Messung selbst ist angenehm. Die Manschette pumpt sich langsam auf und der Druck ist kaum spürbar. Erwähnenswert ist auch die Lautstärke, denn die Messung geht absolut lautlos vonstatten. Ihr hört wirklich nichts. So könnt Ihr Euren Blutdruck überall kontrollieren und das ganz unauffällig.

Omron RS7 Intelli IT

Neben der Blutdruck- und Pulsmessung zeigt der Blutdruckmesser unregelmäßige Herzschläge oder Bluthochdruck in Form eines Symbols an. Es gibt noch zahlreiche hilfreiche Symbole, die für ein leichtes Ablesen sorgen.

 

Die OMRON connect App

 

Omron RS7 Intelli IT

Mit der App und einer stehenden Bluetooth-Verbindung werden die Daten automatisch auf Eurer Smartphone übertragen. So habt Ihr immer einen Überblick Eurer Werte parat.


Preislich liegt das OMRON RS7 Intelli IT Handgelenk-Blutdruckmessgerät bei 69,95 € UVP, ist aber je nach Angebot auch günstiger zu haben.

3 Jahre Garantie/Gewährleistung


Weitere Infos zum Gerät findet Ihr auf der Herstellerseite.

Omron RS7 Intelli IT

Geliefert wird das Messgerät in einer praktischen Reisebox, was ich sehr positiv finde.

Fazit:

Gerade für unterwegs gefällt mir dieses Exemplar für die Blutdruckmessung ausgesprochen gut. Es ist klein, handlich und findet überall – selbst in der Handtasche – Platz. Die leichte Handhabung, der Komfort beim Messen und die Genauigkeit sprechen für sich.

Bevorzugt Ihr ein Oberarm- oder ein Handgelenk-Messgerät?

Herzliche Grüße –

Eure

Unterschrift

Kennzeichnung Werbung

19 Kommentare

  1. Ich finde die Geräte fürs Handgelenk auch viel praktischer, allerdings stimmen die Werte nicht immer so ganz. Wir haben schon oft den Vergleich gemacht und die Handgelenksversion zeigte immer andere Werte an während die Oberarmmessung gleich blieb. Die tut aber auch irgendwie weh ^^

    • Huhu Sylvia,

      bei meinem alten Gerät für’s Handgelenk habe ich auch diese Erfahrungen gemacht. Bei dem OMRON Gerät konnte ich feststellen, dass die Werte mit der Oberarm-Messung fast identisch waren. Das Oberarm-Blutdruckmessgerät Braun Activ Scan schmerzt nicht beim Aufpumpen. Das pumpt sich ganz “soft” auf. 🙂

      Eine schöne Restwoche und herzliche Grüße –

    • Huhu du Liebe,

      auf der Arbeit messt ihr sicherlich noch manuell oder? Ich bewundere das ja immer, ich könnte den Wert nicht erkennen, glaube ich. 🙂

      Herzliche Grüße zurück –

    • Moinsen Romy,

      die Technik schreitet rasant voran. Wer weiß, wie es in ein paar Jahren ausschaut. 🙂

      Viele liebe Wochenendgrüße –

  2. Hallo Tati,

    eine schöne Vorstellung des Blutdruckmessgerätes.

    Ich muss sagen, dass ich gar keins besitze. Wir haben aber auch keine Probleme mit dem Blutdruck und müssen nicht die Werte überprüfen. Wenn wir Blutspenden gehen, dann wird unser Blutdruck gemessen und da wird es am Oberarm praktiziert. Unsere Werte sind immer im Normbereich.

    Ich wünsche Dir und Deiner Familie schöne Pfingsttage, das Wetter meint es ja gut mit uns, hoffentlich bleibt das jetzt auch mal so und wechselt nicht ständig von Regen auf Sonne und von kalt und windig auf heiß.

    Liebe Grüße, bleib gesund und munter, bis bald
    smily

    • Servus du Liebe,

      ich kenne es nicht anders, als dass ich regelmäßig kontrollieren muss. Deshalb haben wir schon sehr lange immer ein Messgerät im Haus. Sei froh, dass bei dir/euch alles im grünen Bereich ist bei den Werten, das ist viel wert. 🙂

      Dieses Hin und Her beim Wetter macht mich irre. 😛

      Bleib du auch gesund und munter, herzliche Grüße zurück –

  3. Liebe Tati.
    Lange Zeit hatten wir ein Oberamblutdruckmessgerät. Das war immer eine Fummelei, es an den Arm zu bekommen.
    Jetzt haben wir auch so ein kleines Helferchen. Allerdings hat unseres keinen Bezug zur App. Für den Fall der Fälle finde ich deinen kleinen Blutdruckboy super.
    LG Sabine

    • Servus Sabine,

      bei den neuen Geräten ist es gar keine Fummelei mehr, aber du hast natürlich recht. Ein Handgelenks-Messgerät ist wesentlich schneller angelegt. 🙂

      Blutdruckboy ist echt zu süß! 😉

      Bis ganz bald und liebe Grüße zurück –

  4. Wir haben noch ein Oberarm Blutdruckmessgerät (Was für ein langes Wort) und sind damit sehr zufrieden, witzigerweise ist das auch von Omron.
    Ich wünsche Dir einen schönen Start in die neue Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    • Hallo Wolfgang,

      stimmt, das Wort ist mächtig lang. 😉 Das freut mich, dass ihr mit eurem Omron-Gerät zufrieden seid. 🙂

      Einen schönen Dienstag und liebe Grüße zurück –

Kommentieren

Bitte hier den Text eingeben!
Bitte hier den Namen eingeben