Tefal ActiFry Smart XL
Tefal ActiFry Smart XL

Seitdem die Tefal ActiFry Smart XL bei uns eingezogen ist, ist sie sozusagen im Dauereinsatz. Mittlerweile habe ich das “Ufo” lange genug getestet, um mir eine abschließende Meinung bilden zu können.

Ich zeige Euch Pro & Contra auf. Im Laufe der Testzeit wurde ich immer “mutiger” und traute mich nicht nur an Eigenkrationen, sondern auch an ungewöhnliche Rezepte, die ich wohl sonst niemals ausprobiert hätte.

Hier habe ich das Gerät vorgestellt und hier findet Ihr meine bisherigen Erfahrungen.

Als Kind habe ich Senf gehasst, mittlerweile hat sich das zum Glück geändert. Immer wenn ich in der Eifel in Monschau vorbeischaue, ist ein Besuch in der Senfmühle unumgänglich. Dort gibt es die leckersten Senfkreationen. Der Honig-Mohn-Senf ist ein Träumchen. Dank der ActiFry habe ich jetzt herausgefunden, wie gut Senf in einer Nachspeise schmecken kann.

 

Süßes mit der Tefal ActiFry Smart XL

 

Tefal ActiFry XL Smart Dessert mit Äpfeln und Bananen

An den Zutaten könnt Ihr schon so ungefähr erkennen, was auf dem Plan stand. Die Bananen waren zu “Tigerbananen” geworden und mussten dringend verbraucht werden, also ran ans Schneiden – Äpfelchen in Spalten, Bananen in Scheiben. Nachdem das Obst ihren Weg in die ActiFry gefunden hat, habe ich einen ActiFry-Löffel Honig und zwei Löffel von dem Honig-Mohn-Senf dazu gegeben. Ihr könnt auch ganz normalen Senf verwenden, ist im Rezept auch so angegeben. Noch einen Löffel Öl dazu und ab geht’s – 12 Minuten garen.

Tefal ActiFry Smart XL Dessert Äpfel und Bananen

Als Tipp stand in der App, dass es besonders gut zu Eis schmeckt. Ich denke, das stimmt. Leider hatten wir an dem Tag keins im Haus, aber es hat auch so richtig lecker geschmeckt. Falls Ihr jetzt denkt, igitt, glaubt mir, den Senf schmeckt Ihr nicht mehr heraus. Wir haben alles auf einen Schlag verputzt.

Meine selbst kreierten Paprika-Tomaten-Champignon-Kartoffeln möchte ich Euch auch noch kurz zeigen.

Kartoffeln mit Paprika, Champignons & Tomaten

 

Tefal ActiFry Smart XL Kartoffelpfanne

Schnell gemacht und lecker ist das vegetarische Gericht mit Kartoffeln, Champignons, Paprika und Tomatenstückchen. Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden, Paprika kleinschneiden, die Tomatenstückchen ordentlich würzen. Kartoffelstückchen auf die eine Seite der AcitFry legen, die restlichen Zutaten auf die andere und mit den Tomaten übergießen. Ich habe ein Rezept aus der App zweckentfremdet und benutzt, bei der der Rührarm erst steht und sich erst später einschaltet. So können die Kartoffeln ein wenig knusprig werden, bevor sie mit dem Rest vermischt werden.

Tefal ActiFry Smart XL Kartoffelpfanne

In gut 30 Minuten ist das Gericht fertig.

Pro & Contra

Frittieren, braten und kochen, Rezepte per App abrufen und direkt per Blutooth auf dem Gerät umsetzen, das alles kann die Tefal ActiFry Smart XL, und das sogar ziemlich gut, wenn da nicht das Wörtchen “Wenn” wäre. Die ActiFry und ich sind dicke Freunde geworden und ich möchte sie nicht mehr missen, dennoch gibt es Kritikpunkte.

Tefal ActiFry Smart XL Gerät

Pro:

o Frittieren, kochen und Braten in einem Gerät
o großer Garraum
o benötigt wenig Fett
o durch geschlossenen Deckel keine Fettspritzer beim Braten
o ist leicht zu handhaben
o lässt sich bequem per Smartphone über App steuern
o App mit vielen Rezepten und Anregungen inkl. Ernährungscoach
o Bluetoothverbindung
o Arm für Garbehälter lässt sich per Knopfdruck einklappen
o Lässt sich gut reinigen (bis auf den Rührarm)

Tefal ActiFry Smart XL App

Contra:

o Benötigt viel Platz
o ist recht laut im Betrieb
o Gerät besitzt keinen direkten Ein- und Ausschalter
o App ist noch unausgereift und teilweise fehlerhaft
o Rührarm lässt sich nicht manuell steuern
o Rührarm lässt sich nur beschwerlich reinigen,
Material wird schnell rauh
o kein Garkorb im Lieferumfang enthalten
o fehlende ausführliche Bedienungsanleitung
o Hoher Anschaffungspreis – 350 €

 

Fazit

Die Tefal ActiFry Smart XL konnte ordentlich punkten. Pommes & Co. schmecken hervorragend und das bei minimaler Fettzugabe. Durch den großen Garraum passt eine entsprechend große Menge hinein. Sie ist vielseitig einsetzbar.

Tefal ActiFry Smart XL Rösti

Das Zubereiten der Speisen ist kinderleicht und somit auch für Kochanfänger kein Problem. Beim Braten gibt es keine lästigen Fettspritzer mehr. Hat man einmal den “Überblick”, wie man welche Gerichte am besten zubereitet, ist die ActiFry eine große Hilfe in der Küche.

Im Betrieb ist sie recht laut, das stört uns allerdings nicht weiter.

Tefal ActiFry Smart XL Hähnchenfleisch

Was mich wirklich ärgert, ist der Rührarm. Er lässt sich nur schwer reinigen. Die vielen Vertiefungen und Lücken an der Unterseite bieten viel Platz für unliebsame Reste, die sich festsetzen. Das Material ist nach einigen Anwendungen bereits rauh und wirkt abgenutzt. Das ist definitiv verbesserungswürdig.

Genauso sehr stört es mich, dass sich der Rührarm nicht manuell schalten lässt. Das habe ich bei so einem hochwertigen Gerät vorausgesetzt und war ein wenig enttäuscht. Ich wünsche mir zumindest in der App eine Möglichkeit für diese Funktion. Vielleicht ist es nachträglich möglich, die App dementsprechend nachzubessern und auch die anderen Unstimmigkeiten bezüglich der Rezepte auszumerzen.

Bei dem Preis fänd ich einen zusätzlichen Garkorb für bestimmte Speisen, der direkt im Lieferumfang enthalten wäre, angemessen.

Ich würde mir zudem eine in der App befindliche Tabelle mit allgemeinen Garzeiten wünschen. So etwas fehlt mir.

Ein separater Ein- bzw. Ausschalter wäre wünschenswert. Das Gerät ist nur ganz aus, sobald der Netzstecker gezogen ist.

Den Ernährungscoach nutze ich übrigens nicht, viele mögen ihn für hilfreich halten, ich kann mich nicht so recht damit anfreunden.

Trotz aller Kritik überwiegen bei mir die Pluspunkte.

Den Anschaffungspreis finde ich allerdings sehr hoch. Ich denke, es wird demnächst hier und da attraktive Angebote geben, bei denen man dann zuschlagen kann. Für Interessierte, die keinen großen Wert auf die Smart-Technik legen, wäre die “normale” ActiFry sicherlich eine gute Alternative.

Tefal ActiFry Smart XL Schupfnudeln

Ich gebe unser Ufo nicht mehr her, es hat einen schönen Platz in unserer Küche gefunden und ist so immer einsatzbereit.

Würde Euch die Tefal ActiFry Smart XL reizen oder wäre das eher nichts für Euch?

Gut gegarte Grüße

Eure

 

Unterschrift

 

Tefal ActiFry Smart XL

 

Ein ganz herzliches Dankeschön an die Leckerscouts und Tefal, die mir diesen Test ermöglichen.

*Herstellerlink/Werbung

 

#‎tefalactifrytest‬

Merken

Familienmensch, Mama², Quasselstrippe, DramaQueen, Lachtaube, Träumerin und Genießerin. Ich stehe mitten im Leben, nehme mich selbst nicht zu ernst und finde, mit einer gesunden Portion Humor lebt es sich einfach besser. Das Leben ist farbenfroh und es gibt so viel Interessantes, über das es sich zu schreiben lohnt.

Kommentieren

Bitte hier den Text eingeben!
Bitte hier den Namen eingeben