Mehr als “nur” ein Restaurant ~ The ASH American Steak House

Eröffnung in der Essener City unweit des Willy-Brandt-Platzes

22

Neben den Standorten Köln, Troisdorf, Oberhausen und Düsseldorf ist das The ASH  – American Steak House jetzt auch in der Essener Innenstadt zu finden. Vom absoluten Meatlover bis zum Vegetarier kommt hier jeder auf seine Kosten.

Nach einer ausgiebigen Umbauphase ist aus den vorherigen Räumlichkeiten ein modernes Steakhaus entstanden, das zum Verweilen und Genießen einlädt. Das bereits etablierte Konzept greift die Idee der Supper Clubs der 20er und 30er Jahre der US-Metropolen wie New York, Chicago oder New Orleans auf. Gutes Essen, tolle Stimmung und coole Drinks, das ist das Motto von The ASH. Auf einer Fläche von 550 m² – verteilt auf zwei Etagen – werden die Gäste im ASH Essen kulinarisch und optisch verwöhnt.

Habe ich zunächst The ASH mit “Die Asche” übersetzt, erfuhr ich später, dass ich damit völlig falsch lag und es sich hier ganz simpel um die Abkürzung für “The American Steak House” handelt, also wieder etwas dazu gelernt.

Im Rahmen eines Medienempfangs und der anschließend stattfindenden Grand Opening Party durfte ich schon einen Tag vor der offiziellen Eröffnung meine Fühler ausstrecken und auf Entdeckungstour gehen.

 

The ASH Essen

Steaks – Burger – Bar

 

The Ash American Steak House Essen

„Wir haben nun vier Monate harte und tolle Arbeit geleistet und die Räumlichkeiten sozusagen einmal komplett auf links gedreht. Unser Ziel ist es, eine Wohlfühlatmosphäre mit toller Stimmung und besonderem Ambiente für Jedermann zu schaffen. Ich glaube, wir haben unsere DNA hier sehr gut einpflanzen können.“

(Kent Hahne – Gründer von The ASH)

The Ash American Steak House Essen

Bereits der Außenbereich schaut sehr ansprechend aus. Auf der 120 m² großen gemütlich möblierten Außenterrasse finden 66 Personen Platz. Ein Eyecatcher ist sicherlich der riesige vertikal angebrachte Bildschirm mit loderndem Kaminfeuer.

The Ash American Steak House Essen

Mir gefallen die vielen Details, die optisch perfekt miteinander harmonieren.

The Ash American Steak House Essen

Der Innenbereich bietet Platz für 190 Gäste. Betretet Ihr den Eingangs- und Empfangsbereich des Restaurants, schaut Ihr direkt auf den offen einsehbaren Küchenbereich. Auch hier zieht die große Bildschirmfront mit züngelnden Flammen die Blicke auf sich.

The Ash American Steak House Essen

Jeder Bereich ist ganz individuell gestaltet. Typisch amerikanische Einrichtungselemente treffen auf Industrial-Interieur, das durch die hohen Decken und die passende Beleuchtung unterstrichen wird. Die kunstvoll verzierten Bullenschädel an der Wand ziehen sich wie ein roter Faden durch die Einrichtung. Künstlerin Nicole Hahne arbeitet mit Materialien wie Gold, Leder, Silber und Schmucksteinen. Jeder Schädel ist ein Unikat.

The Ash American Steak House Essen

Witzige und stylische Idee – Vasen in Glühlampenform.

The Ash American Steak House Essen

Das Blumenarrangement – kitschig oder originell? Hierüber lässt sich sicherlich streiten. Auch wenn ich sonst nicht sonderlich auf Kunstblumen stehe, hier schaut’s super aus, finde ich.

The Ash American Steak House Essen

“Nur Essen gehen” war gestern. Ihr findet hier Special Cuts in Sachen Steak, saftige Burger, Fisch, verschiedenste Hauptgerichte und knackige Salatvariationen. Die imposanten Bars im Erd- und Obergeschoss laden darüber hinaus vor oder nach dem Essen zu einem guten Drink ein.

The Ash American Steak House Essen

Köche, Barkeeper, Hostessen und Servicekräfte, also alle Mitarbeiter, werden hier übrigens “ASHbees” genannt, klingt irgendwie niedlich, findet Ihr nicht?

The Ash American Steak House Essen

Also ganz ehrlich, beim Anblick des zart rosé farbenen Steaks läuft mir schon wieder das Wasser im Mund zusammen, ein Träumchen. Beim Pre-Opening wurden diverse Gaumenfreuden zum Probieren gereicht, die einfach köstlich waren. Am Buffet selbst war es mir an diesem Abend leider zu voll und so sind mir einige Köstlichkeiten verwehrt geblieben. Ein Grund mehr, einen erneuten Besuch im ASH zu planen.


The ASH Tipp:

Tägliche 2 for 1 Happy Hour von Montag bis Donnerstag zwischen 17 und 19 Uhr an der Bar-Area. Freitag und Samstag gilt das Angebot zwischen 22 und 24 Uhr. An diesen Tagen sorgt darüber hinaus ein Live-DJ für die richtige Late Night Stimmung.

Sonn- und Feiertagsbrunch zwischen 10 und 14 Uhr mit zahlreichen Köstlichkeiten, wie verschiedene Hauptgerichte, klassisches Frühstück, Vorspeisen-, und Dessertbuffet.

Lunch Special von Montag bis Freitag von 11:30 bis 15 Uhr.


Abendstimmung – mit Beleuchtung schaut’s hier auch sehr schick aus.

The Ash American Steak House Essen

Ende September eröffnet ein The ASH Freestander, also ein freistehendes Gebäude, in Bochum. Im November folgt dann ebenfalls ein Freestander in Aachen und auch für 2019 sind weitere Eröffnungen geplant, zunächst in Dortmund. Weitere Städte, wie Hannover, Frankfurt und Bremen sind in Planung.

The Ash American Steak House Essen

Ich mag das Konzept und werde gerne wiederkommen. Vielleicht gibt es The ASH auch in Eurer Nähe? Wie gefällt Euch das originelle Steakhaus? Kennt Ihr es bereits?

“GeASHte” Grüße –

Eure

Unterschrift

Ich bedanke mich ganz herzlich für die nette Einladung und den schönen und vielseitigen Abend.

22 Kommentare

  1. Huhu liebe Tati,

    da kriegt man ja beim Lesen schon Hunger 🙂

    Die Location sieht echt toll aus und total einladend. Das es the Ash auch in Oberhausen gibt wusste ich schon, wir waren aber bisher noch nicht dort. Sollten wir aber wohl mal unbedingt nachholen 🙂

    Liebe Grüße
    Martina

    • Moin du Liebe,

      jaaa, ich auch. So lecker! 🙂

      Stimmt, in Oberhausen sieht man die “Flammen” ja auch schon von weiterer Entfernung. Steak ist zwar nicht ganz günstig, aber superlecker! 😀

      Liebe Grüße zurück –

  2. Hallo Tati,
    ich bin oft in der Essener City und habe gesehen, dass dort umgebaut wird. Das fertige Restaurant habe ich noch nicht gesehen. Schaut sehr ansprechend aus, da müssen wir unbedingt mal hingehen. 🙂
    LG Karo

  3. Hallo Tati,

    wie soll man (frau) auch dabei abnehmen??? 🙂

    In Oberhausen gibt es das Restaurant auch, ich bin aber noch nicht da gewesen.

    Toll, dass Du vor der Eröffnung mal alles testen konntest und Dir einen ersten Überblick verschafft hast. Sieht klasse aus!

    Viele Grüße
    smily

    • Moin du Liebe,

      hahaha, ja du bringst es genau auf den Punkt! 😉 Ich habe für mich jetzt entschieden, dass ich Mitte September anfange mit der “Abnehmerei”. Einen richtig günstigen Zeitpunkt wird man nie finden und es werden immer Tage, wie Geburtstage usw., dazwischen funken, aber einmal muss man ja den Anfang machen. 😛

      Genau, in Oberhausen gibt’s das Ash auch. 🙂

      Herzliche Grüße zurück –

    • Servus Margit,

      Essen ist auch wirklich sehr weit weg von dir. Und wenn du doch mal im Ruhrgebiet bist, kommst du lieber mich besuchen! 😉 Vielleicht öffnet bald ja auch eins der Restaurants in deiner Nähe. Ein Besuch dort lohnt sich. 🙂

      Liebe Grüße zurück –

  4. Hallo liebe Tati,

    das war ja ein tolles Event für dich. Da meine Töchter in Hannover wohnen, freue ich mich darauf, wenn es das dann auch dort gibt. Da muss ich nicht so weit fahren und kann gleichzeitig meine Enkel bespielen.

    GeASHte” Grüße zurück deine Sabine (toller Ausdruck übrigens GeASHte 🙂

  5. Das ist in Düsseldorf in der Nähe meiner Arbeitsstätte und fand es immer schon sehr gut aussehend von außen. Aber auch eher höheres Preissegment, oder? Halt etwas für einen besonderen Anlass.

    • Servus Rahel,

      da hast du recht, es sind natürlich keine günstigen “Fast-Food-Preise”, aber manchmal muss man sich halt etwas Besonderes gönnen. Steak ist im Allgemeinen ja sowieso recht teuer. 😀

      Liebe Grüße zurück –

  6. Hallo Tati,
    in Leipzig haben wir auch ein Steak-House 😉 und früher war ich da auch mal drin 😛 – da gab es sogar Strauss Steaks 🙂 Heute zuweit weg, ich selten in Leipzig und esse eher weniger Fleisch 😀 …
    Lieben Gruß
    Katrin

    • Moiiin Katrin,

      ich esse auch nicht viel Fleisch. Für mich ist Fleisch meistens nur eine Beilage. Wenn ich sehe, wie andere bergeweise Fleisch essen können, das könnte ich nicht. Aber gegen ein leckeres Stückchen Steak habe ich nix einzuwenden. 😀

      Liebe Grüße zurück –

  7. Hi Tati,
    ich hab mich erst auch gewundert, warum man ein Restaurant “Die Asche” nennt *lach*
    Wow, das wäre was nach meinem Geschmack – leider zu weit weg und bei uns gibt es das nicht 🙁
    Liebe Grüße
    Kerstin

    • Huhu Kerstin,

      hahaha, ja, da bin ich aber froh, dass es dir auch so ging wie mir. Man lernt immer noch dazu! 😉

      Was nicht ist, kann ja noch werden, wer weiß, vielleicht kommt es ja auch irgendwann in eure Nähe und dann denkst du an mich. 😀

      Liebe Grüße zurück –

Kommentieren

Bitte hier den Text eingeben!
Bitte hier den Namen eingeben