Hexenfeuer Die Tiroler Kräuterdestillerie

Er ist giftgrün, lieblich-kräuterig und hat’s in sich, der Hexenfeuer Kräuter-Feuerlikör aus der Tiroler Kräuterdestillerie. Mit 50 % vol. bringt er ordentlich Umdrehungen mit und wird angezündet zum absoluten Eyecatcher.

Mein Gatte sagt öfters zu mir, ich sei eine kleine Hexe, soll meinen Besen nehmen und ne Runde fliegen. Ja, so bin ich eben. Ich war sofort begeistert, als ich das erste Mal vom Hexenfeuer Kräuter-Likör hörte, ein Likörchen in Ehren kann niemand verwehren und ist doch genau das Richtige für eine kleine Hexe wie mich.

Hinweis

Hierbei handelt es sich um eine hochprozentige Spirituose, die selbstverständlich nicht in die Hände von Kindern oder Jugendlichen gehört.

Die Tiroler Kräuterdestillerie

„Seit 100 Jahren werden dort mit viel Liebe und Sorgfalt echte Tiroler Spirituosen hergestellt. Alte bäuerliche Traditionen und die Natur stehen dabei im Mittelpunkt. Nur sonnengereifte Früchte, handgepflückte Kräuter und Wurzeln und reinstes Tiroler Berg-Quellwasser werden zu feinen Edelbränden und köstlichen Schnäpsen destilliert.“

Quelle: Homepage/Die Tiroler Kräuterdestillerie

 

Hexenfeuer Kräuter-Feuerlikör

 

Hexenfeuer Die Tiroler Kräuterdestillerie

Das sagt der Hersteller:

„Der betörend gute Feuerlikör mit Hexenkräutern – dieser köstliche Feuerlikör schmeckt angenehm süß, mit leicht herbem Kräutergeschmack und feinem Abgang. Wärmt von innen Ihr Herz und Gemüt! Ihr Hexen Feuerlikör brennt im Glas!“

Hexenfeuer Die Tiroler Kräuterdestillerie

Die abgebildete Hexe mit den feuerroten Haaren, der grüne Likör – alleine die Optik ist schon der Burner.

Hexenfeuer Die Tiroler Kräuterdestillerie

Der Likör ist in der Tat angenehm süß und rinnt warm die Kehle hinunter. Die Kräuter treten nicht zu stark in den Vordergrund und runden den Genuss perfekt ab. Wumms hat er allerdings schon, so ist das nicht, da wird’s einem richtig warm ums’s Herzchen.

Der Clou ist sicherlich, dass Ihr das grüne Hexentröpfchen anzünden könnt. Das schaut nicht nur schick aus, sondern senkt den Alkoholgehalt. Hier gilt, je länger Ihr ihn brennen lasst, umso weniger Alkohol bleibt im Glas.

3 Minuten = 45 % vol im Glas

5 Minuten = 42 % voL im Glas

10 Minuten = 33 % vol im Glas

Vor dem Genuss bitte unbedingt aufpassen, dass das Glas nicht zu heiß ist.

Hexenfeuer Die Tiroler Kräuterdestillerie

Ob Ihr den Likör flambiert oder lieber gut gekühlt genießt, bleibt natürlich Euch überlassen. Mir haben beide Varianten gefallen. Er lässt sich darüber hinaus auch prima als Zutat für Longdrinks, Cocktails oder sonstige Drinks verwenden.

„Abba uffpasche, dat edle Tröpfschen steischt seeehr schnell insch Köpfschen!“

Die 500 ml Flasche liegt preislich bei 17,90 €. Erhältlich ist der Hexenfeuer Kräuter-Feuerlikör direkt über den Shop* der Tiroler Kräuterdestillerie oder in diversen anderen Shops.

Außerdem sind noch weitere Feuer- und Eisliköre erhältlich, wie der Teufelskräuter Feuerlikör, Bergfeuer Likör, Kristall Feuerlikör, Ötzi Feuerlikör oder GletscherEis.

Hexenfeuer Die Tiroler Kräuterdestillerie

Fazit

Ob zum eigenen Vergnügen oder als originelles Geschenk, das Hexenfeuer macht Eindruck.

Wer gerne Kräuterliköre mag, wird den Hexenfeuer Kräuter-Feuerlikör sicherlich auch gerne mögen.

Ich schnappe mir jetzt erst mal meinen Besen und fliege ne Runde um den Block.

Kennt Ihr den giftgrünen Likör oder vielleicht einen andere Spezialität der Tiroler Kräuterdestillerie?

Betörend-feurige Grüße –

Eure

Unterschrift

Kennzeichnung Werbung

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

20 KOMMENTARE

  1. Die Farbe ist klasse und der Name auch 🙂 allerdings bin ich irgendwie nicht so der Fan von Kräuterlikören, daher nichts für mich.

    Liebe Grüße

  2. Hehe, von wegen, Alkoholgehalt senken, hier wird nix angezündet. 😀 Ich find den Klasse, Aufmachung und Farbe passen auch schon ein bisschen in die Karnvevalszeit, nicht wahr? Wir haben hier in der Region einen ähnlichen Schnapsi, er heißt Eifel-Feuer und hat auch trotz hoher Umdrehungszahl einen süßlichen Geschmack. Mag ich ab und an ganz gerne.
    Liebste Grüße
    Marion

    • Huhu Marioniii,

      hehehehe, genau, nix da! 😉 Stimmt, aber bis Karneval überlebt die Flasche leider nicht, ist fast leer. Da muss wohl dringend Nachschub her. Ui, das Eifelfeuer würde ich auch gerne mal probieren. 😀

      Liebste Grüße zurück –

    • Huhu Sabine,

      vielen lieben Dank für deinen Kommentar! Freut mich sehr, dass dir der Beitrag gefällt! Dieses „Projekt“ hat irre viel Spaß gemacht! 😀

      Herzliche Grüße vom Niederrhein –

    • Huhu Katrin,

      hahahaha, du bist mir eine. Na klar, wenn du gar keinen Alkohol trinkst, würde es für einen Vollrausch wahrscheinlich schon reichen, wenn du nur daran schnupperst. 😉 😀

      Dankeschön, dir ebenfalls einen prima Tag und liebe Grüße –

  3. Hi Tati,
    Sieht grauslig grün aus *lach*. Und den müsste ich lange brennen lassen, bei 50% liegt man ja sofort unterm Tisch (und ich bin durchaus was gewohnt).
    Aber neugierig haste mich gemacht 😉

    Liebe Grüße
    Kerstin

    • Huhu Kerstin,

      hehehe, ja genau, grauslig grün. 😉 Nee, so schlimm ist es gar nicht, selbst meine Schwiegerma mit fast 80 Jahren wollte noch ein zweites Likörchen schlabbern. Mit mir würdest’e aber einen trinken oder? 😀

      Liebe Grüße zurück –

  4. Uhhh Kräuterliköre sind leider gar nicht mein Fall. Ich steh eher auf cremig und süß . Aber das Design der Flasche gefällt mir gut 🙂
    Liebe Grüße,
    Yasmin

    • Huhu Yasmin,

      ich trinke auch gerne mal einen Kümmerling oder Jägermeister, ich mag’s gerne kräuterig, so lange es nicht zu herb ist. Cremig und süß ist natürlich auch nicht zu verachten. 😉 🙂

      Liebe Grüße zurück –

  5. Hallo liebe Tati,

    dann gönne deinem Mann doch das Vergnügen, nimm einen Besen, setze dich darauf, die Flasche in der Hand und verhexe deinen Liebsten 🙂

    Ich habe schon einmal so etwas Ähnliches getrunken (Namen habe ich vergessen). Den konnte man auch anzünden. Das war eine schöne Sause und ich hinterher … naja.

    Kräuter mag ich sehr, aber höchstens einen nach dieser Aktion.

    Liebe Grüße
    Sabine

    • Huhu Sabine,

      ahahahaa, lustige Vorstellung! 😀

      Oha, wenn der Schädel danach brummt, dann ist’s weniger schön. 😉

      Liebe Grüße zurück –

  6. Hallo Tanja,

    ich fand das Foto bei Dir als WhatsApp Hintergrundbild schon so klasse!!!! Die Farbe ist einfach der Hit! Die Flamme sieht auch toll aus!

    Ich habe mit Kräuterlikören keine Erfahrungen, mag so etwas nicht. Aber Deine Vorstellung gefällt mir sehr gut.
    Schönen Abend und viele Grüße
    smily

    • Huhu smily,

      ich mag es auch gerne, es ist so schön farbenfroh und macht gute Laune, der Likör übrigens auch! 😀

      Nee, das ist nicht jedermanns Ding, das stimmt. Entweder man mag Kräuterschnäpse und -Liköre oder eben nicht.

      Dankeschön, ganz viele liebe Grüße zurück –

Kommentieren

Bitte hier den Text eingeben!
Bitte hier den Namen eingeben