Beurer Gesichtsreinigungsbürste FC 65

Die Pureo Deep Clear Gesichtsreinigungsbürste FC 65 von Beurer reinigt nicht nur die Haut sanft und gründlich, sie bekämpft mit blauem LED Licht außerdem noch Hautunreinheiten.

Vor einiger Zeit habe ich Euch die Beurer Gesichtsreinigungsbürste FC 95 vorgestellt, die mich absolut überzeugen konnte. Den Beitrag hier zu findet Ihr hier. Die Pureo Deep Clear Gesichtsreinigungsbürste ist sozusagen die kleine Schwester, die sich jedoch aufgrund ihrer Eigenschaften keinesfalls hinter der großen Variante verstecken muss.

 

Beurer Pureo Deep Gesichtsreinigungsbürste ~ FC 65

 

Beurer Gesichtsreinigungsbürste FC 65

Facts:

o Sanfte und gründliche Reinigung für eine spürbar weiche und strahlende Gesichtshaut

o Mit blauem LED Licht gegen Hautunreinheiten für eine klare Gesichtshaut. Das Blaue LED Licht lässt Hautunreinheiten schnell abklingen

o 2 Funktionsstufen:
– Vibration für eine besonders sanfte Reinigung
– Pulsation zur gründlichen Reinigung für ein glattes, weiches Hautgefühl

o 3 Geschwindigkeitsstufen

o Wasserfest – zur Verwendung in Dusche und Badewanne

o Akkuanzeige

o Inkl. 1-Minuten-Timer (3 x 20 Sekunden)

o Inkl. weichem Bürstenaufsatz

o Akkubetrieb – 30 Min. Betriebszeit

o Ladestation – 6 Std. Ladezeit

Preis: ca. 45 €, je nach Anbieter

Beurer Gesichtsreinigungsbürste FC 65

Im Lieferumfang enthalten ist die Gesichtsreinigungsbürste inklusive einem weichen Bürstenaufsatz, die Ladeschale und das Netzteil, das klein und flach gehalten ist, was mir sehr gut gefällt. Die weiße und fliederfarbene Gestaltung der Reinigungsbürste wirkt dezent und ansprechend.

Beurer Gesichtsreinigungsbürste FC 65

Die Anwendung

Ihr befeuchtet den Bürstenaufsatz mit Wasser und tragt Euer bevorzugtes Reinigungsprodukt, ich benutze meist ein mildes Waschgel, auf die Gesichtshaut auf. Um das Gerät einzuschalten, haltet Ihr die Ein- und Austaste, die gleichzeitig als Geschwindigkeitsregulierung dient, ca. eine Sekunde gedrückt. Mit nochmaligem Drücken des Knopfes stellt Ihr die Geschwindigkeit ein. Hier habt Ihr insgesamt drei verschiedene Möglichkeiten.

Mit der darunter liegenden Taste legt Ihr fest, ob Ihr lieber die Vibration für eine sanfte Reinigung oder aber die Pulsation für eine gründliche Reinigung benutzen möchtet.

Beurer Gesichtsreinigungsbürste FC 65

Wenn Ihr unter unreiner Haut leidet, könnt Ihr während der Anwendung zusätzlich das blaue Licht hinzuschalten, welches Hautunreinheiten und Pickel bekämpft. Hierzu betätigt Ihr einfach die Lichttaste auf der Rückseite des Bürstenkopfes. Wenn Ihr die Pulsation gewählt habt, pulsiert auch das Licht und leuchtet nicht dauerhaft. Bei der Vibration leuchtet es durchgehend.

Ihr schaltet das Gerät aus, indem Ihr wiederum die Ein-/Ausschalttaste für ca. 1 Sekunde drückt.

Beurer Gesichtsreinigungsbürste FC 65

Jede Hautpartie sollte nicht länger als 20 Sekunden gereinigt werden. Diese Zeit lässt sich ganz leicht dank des integrierten Timers einhalten. So stoppt die Bürste alle 20 Sekunden lang kurz, um den Wechsel des Gesichtsbereiches zu signalisieren. Nach 3 x 20 Sekunden schaltet sich das Gerät automatisch ab.

Beurer Gesichtsreinigungsbürste FC 65

So schaut es unter dem Bürstenaufsatz aus.

Praktisch finde ich, dass die Gesichtsreinigungsbürste wasserdicht ist und ich sie so mit unter die Dusche oder mit in die Badewanne nehmen kann.

Nach der Reinigung solltet Ihr Euer Gesicht mit einem Handtuch trocken tupfen und Eurer Haut anschließend genügend Feuchtigkeit zuführen.

Beurer Gesichtsreinigungsbürste FC 65

Das Laden gestaltet sich ganz simpel. Einfach das Gerät in die Ladeschale stellen und ans Netzteil anschließen. Während des Ladevorgangs blinkt das blaue LED-Licht im Bürstenkopf, ist die Gesichtsbürste vollständig geladen, leuchtet das Licht dauerhaft.

Beurer Gesichtsreinigungsbürste FC 65

Es wird empfohlen, den Bürstenaufsatz nach 4 Monaten auszutauschen. Er liegt preislich bei etwa 10 Euro pro Stück.

Beurer Gesichtsreinigungsbürste FC 65

Die Gesichtsreinigungsbürste liegt gut in der Hand und lässt sich einfach bedienen.

Weitere Infos und technische Details findet Ihr hier*.

Fazit

Da meine Haut trotz meines Alters immer noch zu Hautunreinheiten neigt, benutze ich die Bürste sehr gern. Ich bin mir sicher, hätte es früher schon derartige Produkte gegeben, wäre meine Haut heute wahrscheinlich nicht so grobporig und teilweise vernarbt. Vielleicht profitieren meine Jungs von dieser Reinigungsbürste. Mein Großer steckt mit seinen 13 Jahren gerade in den Anfängen der Pubertät und neigt seit kurzem zu Mitessern & Co. Schön, wenn man dann so ein tolles Helferlein zur Hand hat.

Auch wenn ich die Ersatzbürsten mit ca. 10 Euro pro Stück recht teuer finde, empfehle ich die Pureo Deep Clear Gesichtsreinigungsbürste FC 65 sehr gerne weiter.

Wie reinigt Ihr Eure Haut? Benutzt Ihr auch eine Gesichtsreinigungsbürste oder reichen Euch “Wasser und Seife”?

Herzliche Grüße –

Eure

Unterschrift

Fußzeile Post Colorful Things

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

20 Kommentare

  1. Huhu Tati,
    das ist ein toller Post und vor allem ein hübsches Schätzchen – wenn meine mal nicht mehr will, dann ist das auf jeden Fall eine Alternative!
    Schönes Wochenende!
    Herzliche Grüße Impy

    • Huhu Impy,

      ich finde die auch superknuffig und praktisch. 🙂

      Dankeschön, dir ebenfalls ein schönes Wochenende und herzliche Grüße zurück –

  2. Oh das hört sich toll an. Ich habe zwar kein Problem mit den Unreinheiten, aber du bringst mich auf die Idee meinem Sohn so was zu kaufen. Ich weiß zwar nicht ob er es nutzen würde aber eine Überlegung ist es wert… Danke für den Tipp.
    Liebe Grüße

    • Huhu Vesna,

      mein Sohnemann bekommt jetzt vermehrt Unreinheiten, ich “nötige” ihn einfach dazu, die Bürste zu benutzen. 😉

      Liebe Grüße zurück –

  3. Hi Tati,
    mit Licht? Wow, die Firmen lassen sich doch immer wieder Neues einfallen. Ich habe ein bisschen Mitesser und alle Schaltjahre mal einen Pickel, von unreiner Haut kann man da nicht sprechen. Von daher reicht mir Wasser und Seife. Eine Gesichtsbürste durfte ich ja auch mal testen, dabei habe ich festgestellt, dass ich das nicht brauche.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    • Huhu Kerstin,

      wat bist du ein Glückspilz, ich habe seit meiner Pubertät schlechte Haut im Gesicht, ich habe lange darunter gelitten und auch heute noch bin ich nicht gerade glücklich damit. Aber es gibt natürlich schlimmeres im Leben. 🙂

      Liebe Grüße zurück –

    • Huhu Jenny,

      aufwändig ist es eigentlich gar nicht, ich bin nur manchmal einfach zu faul. Meine Haut fühlt sich aber definitiv besser an, wenn ich eine Bürste benutze. 🙂

      Lieben Dank, dir ebenfalls ein schönes Wochenende und herzliche Grüße –

    • Huhu Julia,

      den Timer finde ich auch praktisch, so weiß man genau, wann man die Gesichtshälften genug “bearbeitet” hat. 🙂

      Liebe Grüße und ebenfalls ein schönes Wochenende –

  4. Hallöchen,
    bisher habe ich noch kein Gerät für die Gesichtsreinigung benutzt, aber diese Bürste finde ich durchaus interessant und durch das Licht zieht sie ja gleich mal die Aufmerksamkeit auf sich. 😉

    Viele Grüße und ein schönes Wochenende
    Bloody

    • Huhu Bloody,

      da wird die Gesichtsreinigung zum Event! 😉 🙂

      Viele liebe Grüße zurück und dir natürlich auch ein schönes Wochenende –

  5. Hallo Tati,

    das ist ja witzig. Ich lese gerade Deinen Beitrag zu der Gesichtsreinigungsbürste. Ich habe bisher keine Erfahrungen mit elektrischen Reinigungsbürsten. Unsere 15jährige Tochter hat leider auch Probleme mit ihrer Gesichtshaut. Wir haben schon verschiedene Cremes und Tabletten vom Arzt ausprobiert. Zusätzlich geht sie alle vier Wochen zur Kosmetikerin und lässt ihr Gesicht professionell reinigen.

    Heute habe ich beim Einkauf in einem Lebensmittelgeschäft zufällig eine elektr. Bürste entdeckt, die 12,99 Euro gekostet hat. Wir haben sie mal für unsere Tochter mitgenommen, dann kann sie diese mal ausprobieren. Vielleicht hilft die Anwendung ja auch noch ein wenig.

    Deinem Sohn wünsche ich auch gutes Gelingen und er soll den Kampf nicht aufgeben, er gewinnt. Unsere Tochter leidet schon sehr darunter.

    Viele Grüße
    smily aus Oberhausen

    • Huhu Smily,

      ich weiß ja selbst wie unwohl man sich mit unreiner Haut fühlt und es ist so schade, dass sich unsere armen pubertierenden Kids damit herumquälen müssen, aber das wird sich wohl nie ändern. Ich denke, Mädchen gehen aber ganz anders damit um und pflegen sich freiwillig. Bei meinem Sohnemann muss ich arg aufpassen, er nimmt es (noch) nicht so ganz genau mit der Körperhygiene, da muss ich schon öfters mal meckern und genauso ist es auch mit der Gesichtsreinigung. 😉

      Hoffentlich hat deine Tochter es bald hinter sich. 🙂

      Viele liebe Grüße zurück –

  6. Hallo liebe Tati,

    als erstes finde ich es schon einmal gut, dass du die Gesichtsreinigungsbürste gut findest und du gut damit zurecht kommst. Klar sind die Bürsten mit 10 Euro ziemlich teuer, aber wenn sie den gewünschten Erfolg bringen, würde ich sie immer nachkaufen.

    Sehr gut ist, dass man sie mit in die Dusche nehmen kann. Ich mag es nicht, wenn ich am Waschbecken stehe und dann aufpassen muss, dass nichts danebenkleckert. Da macht sich das in der Dusche in einem Zuck viel besser.

    Liebe Grüße und viel Freude und Erfolg mit der Bürste

    Sabine

    • Huhu Sabine,

      du hast recht, ich finde es auch sehr praktisch, dass man die Bürste mit in die Dusche nehmen kann. Ich reinige mein Gesicht zwar überwiegend über dem Waschbecken, aber diese Option zu haben ist gut. 🙂

      Liebste Grüße zurück –

  7. Huhuu liebe TaTi,
    na das kleine Bürstchen sieht ja schick aus. Ich bin ja auch ein großer Fan von Gesichtsbürsten und habe seit einigen Jahren die VisaPure von Philips in Gebrauch. Da merkt man wirklich einen Unterschied zur normalen Reinigung per Hand.
    Das mit dem blauen Licht ist ja total interessant. Meine Haut neigt leider auch immer noch zu Unreinheiten, da kann man leider nichts machen. Wurde dein Hautbild durch das blaue Licht denn besser?

    Viele Grüße,
    Christina 🙂

Kommentieren

Bitte hier den Text eingeben!
Bitte hier den Namen eingeben