Catherine Nail Collection Music was my first love

Seit Oktober ist die stilvolle Catherine Classic Lac Collection Music was my first Love zu haben. Die harmonischen Nuancen passen perfekt in die Herbst-/Winterzeit. Bei dem Titel muss ich sofort an den Rockmusik-Klassiker von John Miles denken, den ich sehr mag und immer wieder gerne höre.

Die Collection umfasst insgesamt 5 Nuancen. Ihr habt die Wahl zwischen dem Aubergine-Ton “cello”, dezentem Altrosa “trumpet”, zartem Beige “violin”, weichem Orange “piano” und stilvollem Rot-Braun “harp”. Außerdem umfasst die Linie noch Handcreme, Nail Tattoo und Lippenstift.

Catherine Nail Collection Music was my first love
Copyright © Catherine Nail Collection

Auch wenn ich sonst eher dunklere Nagellack-Farben bevorzuge, fiel dieses Mal meine Wahl auf die ins Orange gehende Nuance “piano”.

 

Catherine Music was my first Love

Nr. 615 “piano”

 

Catherine Nail Collection Music was my first love
Catherine Classic Lac Nr. 615, 11 ml – 12,95 €

Wie bei Catherine gewohnt, lässt sich der Lack kinderleicht, blasen- und streifenfrei auftragen. Das begeistert mich immer wieder auf’s Neue. Auch die kurze Trockenzeit ist erwähnenswert. Bereits nach einem Anstrich ist das Ergebnis gut, nach einem zweiten ist die Deckkraft perfekt.

Catherine Nail Collection Music was my first love

Ich mag den warm-weichen Ton, er lässt sich mit nahezu allen Looks kombinieren.

 

Nail Tattoo Music

 

Catherine Nail Collection Music was my first love

Passend zur Collection ist das originelle Nail Tattoo zu haben. Notenschlüssel, Noten und Notenlinien lassen Eure Nägel zum Eyecatcher werden.

Die Handhabung ist denkbar einfach. Einfach das gewünschte Tattoo ausschneiden, kurz in Wasser legen, bis es sich vom Untergrund gelöst hat und dann mit einer Pinzette vorsichtig auf die gewünschte Stelle auflegen, kurz andrücken und trocknen lassen. Anschließend einfach mit Klarlack versiegeln.

Catherine Nail Collection Music was my first love
Catherine Nail Tattoo Music – 3,80 €

Das Tattoo verleiht den Nägen im wahrsten Sinne des Wortes eine ganz besondere “Note”. Weihnachten werde ich die goldenen Tattoos mit einer dunkelroten Nagellack-Nuance kombinieren.

 

Handcreme Music

 

Catherine Nail Collection Music was my first love
Catherine Handcreme, 50 ml – 8,50 €

Ohne Handcreme gehe ich nicht aus dem Haus, gerade jetzt sind meine Hände oft rau und trocken. Die passende Handcreme zum Trend Music duftet appetitlich nach Lavendel-Orange. Sie zieht schnell ein, ist für jeden Hauttyp geeignet und macht die Hände samtig-weich.


Einen Überblick und weitere Infos über die Produkte erhaltet Ihr hier im Catherine Online-Shop.


Welche Nuance aus der Catherine Music was my first Love Collection wäre Euer Favorit?

Musikalische Grüße –

Eure

Tati

Weitere Beiträge zum Thema Nails findet Ihr hier.

14 Kommentare

    • Huhu du Liebe,

      heute führe ich meine Nägel ohne Nagellack aus. 😉

      Vielen Dank, freut mich, dass dir der Look gefällt. 🙂

      Einen guten Wochenstart und herzliche Grüße zurück –

  1. Hallo meine Liebe,

    das ist ein super schöner Blogpost;). Die Farne steht dir ausgezeichnet, ich mag die Produkte von Catherine sehr gerne:). Die Handcreme ist auch spitze !!!

    Liebe Grüße aus Stuttgart
    Isa

Kommentieren

Bitte hier den Text eingeben!
Bitte hier den Namen eingeben