Gedanken zum Jahresende

Ihr Lieben, kaum zu glauben, aber das Jahr neigt sich tatsächlich schon wieder dem Ende entgegen. Weihnachten steht unmittelbar bevor und Silvester hockt schon in Lauerstellung.

Für das Weihnachtsfest ist alles in trockenen Tüchern. Die Geschenke sind besorgt und verpackt, der Essensplan für den Heiligen Abend steht. Unser Weihnachtsbaum schmückt schon seit einer halben Woche das Wohnzimmer, ich mag den herben Duft der frischen Tanne und wie sich die kleinen Lichter glitzendern in den Kugeln spiegeln. Den Baum erst am Heiligen Abend aufzustellen, wäre mir viel zu wuselig und so kann ich ihn ein wenig länger genießen. Tradition hin oder her, ja ich weiß, eigentlich wird der Baum erst am Heiligen Abend geschmückt.

Ich freue mich schon auf den Heiligen Abend. Bei Weihnachtsmusik wird der Tisch schön eingedeckt, Kerzen angezündet und das Haus in ein Lichtermeer verwandelt. Wenn alles fertig ist und ich darauf warte, dass es los geht, überkommt es mich Jahr für Jahr, dieses innige Gefühl der Dankbarkeit und Geborgenheit, das mir die Tränen in die Augen treibt und sich ganz warm anfühlt. Das macht für mich den Zauber von Weihnachten aus.

Gedanken zum Jahresende

Seitdem die Jungs auf der Welt sind, kommen meine Eltern und Schwiegereltern Heilig Abend zu uns. Damit wir die gemeinsame Zeit richtig genießen können, möchte ich nicht stundenlang in der Küche stehen und so wird es auch dieses Jahr nichts Aufwändiges geben, sondern etwas, das sich gut vorbereiten lässt – ich habe mich für einen “rustikalen” Gehacktes-Makkaroni-Auflauf entschieden. Mama bringt bestimmt wieder leckeren Eierpunsch mit, den wir uns zur Begrüßung schmecken lassen. Nach der Bescherung, wenn der gemütliche Teil beginnt, sitzen wir gerne bei einem Glas Wein oder einem lecker Biersche zusammen und erzählen. Zu schnacken gibt es immer genug in der feucht-fröhlichen Runde. Gerne schwelgen wir dann schmunzelnd in Erinnerungen und schauen uns alte Fotos & Videos an. Genau das genieße ich ganz besonders, wer weiß, wie lange wir noch gemeinsam das Weihnachtsfest erleben dürfen. Mein Schwiepa ist dieses Jahr 80 Jahre alt geworden und macht uns gerade Sorgen, da er sich seit kurzem mit Herzproblemen herumplagen muss. Wir haben nun mal leider nicht das ewige Leben gepachtet und deshalb bin ich dankbar für jede Stunde, die ich gemeinsam mit meinen Lieben verbringen kann.

Der erste Tag

Am 1. Weihnachtstag sind wir bei meiner Schwägerin zum Mittagessen eingeladen und später kommt noch mein Vater mit seiner Frau – meine Eltern sind geschieden – zum Kaffee zu uns. Den 2. Weihnachtstag haben wir dann ganz für uns, heißt – einfach abhängen und chillen.

Ich habe die gesamten Ferien frei genommen und freue mich auf die kleine Auszeit mit der Familie.

Gedanken zum Jahresende

Silvester werden wir auch dieses Jahr wieder in einem kleinen aber feinen Kreis verbringen.

Gute Vorsätze habe ich eigentlich keine, außer vielleicht, wirklich zu versuchen, bewusster zu leben, auch wenn das im wuseligen Alltag oft mehr als schwer ist.

Auch in diesem Jahr gab es Höhen und Tiefen, aber im Großen und Ganzen kann ich mich zum Glück nicht beklagen. Wie sagt man so schön, der Alltagsstress ist halt der “übliche Wahnsinn”.

Geärgert habe ich mich in diesem Jahr Jahr am meisten über mich selbst. Alles, was ich abgenommen habe, habe ich mir wieder drauf gefuttert. Tja, selbst schuld würde ich mal sagen. Deshalb werde ich es mir die kommenden Tage trotzdem gut gehen lassen und mich den kulinarischen Genüssen und all dem Hüftgold hingeben.

Ich möchte Danke sagen. Bei Euch – meinen lieben Lesern – und bei den Firmen, mit denen ich im letzten Jahr kooperiert habe. Ich freue mich über jeden Kommentar, aber auch über die stillen Leser, die meine Beiträge verfolgen.

 

Ich wünsche Euch wundervolle & besinnliche Weihnachtstage, einen guten Rutsch und vor allem ganz viel Glück und Gesundheit für das Jahr 2018. Schön, dass es Euch gibt, was wäre mein Blog ohne Euch!

Ich hoffe, Ihr schaut auch nächstes Jahr wieder gerne hier vorbei. Ich freue mich auf Euch!

Wie verbringt Ihr die Feiertage? Startet Silvester bei Euch eine große Fete oder lasst Ihr es eher ruhig angehen?

Fühlt Euch feste geknuddelt, herzliche Grüße

Eure –

Unterschrift

Familienmensch, Quasselstrippe, DramaQueen, Lachtaube und Genießerin! Ich stehe mitten im Leben, nehme mich selbst nicht zu ernst und finde, mit einer gesunden Portion Humor lebt es sich einfach besser. Das Leben ist farbenfroh und es gibt so viel Interessantes, über das es sich zu schreiben lohnt.

54 Kommentare

  1. Liebe Tati,
    das hört sich nach einem schönen Weihnachten an 🙂
    Bei uns sind die Feiertage ruhig, wir sind unter uns und besuchen nur an einem der Feiertage meinen Vater im Heim. Davor und danach ist dagegen immens Trubel mit der Familie von Seite des Gatten, zu Silvester bleiben Männe und ich dann wieder zu zweit daheim.
    Ich bedanke mich auch bei dir für deine regelmäßigen Besuche auf meinem Blog, wir lesen uns auch 2018 😉
    Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr
    Kerstin

    • Liebe Kerstin,

      ich finde es schade, dass die Zeit vor Weihnachten immer ganz besonders wuselig ist. Das ist hier leider auch der Fall. Deshalb genieße ich es ganz besonders, wenn der Stress dann von mir abfällt und ich die Feiertage in Ruhe genießen kann. 🙂

      Wir lesen uns auf jeden Fall im neuen Jahr, auch ich sage Dankeschön für deine vielen Besuche hier. 😀

      Herzliche Grüße –

  2. Ich wünsche dir und deiner Familie schöne Feiertage.
    Und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    Danke das du so treu bist wie einige andere liebe Leser ♡
    Obwohl ich dich nicht nur als Leser bezeichnen kann /schön das es dich gibt♡
    Einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    Herzliche Grüße Margit von Margitsblog ☆

    • Liebe Margit,

      ich kann das genauso zurückgeben! ♡

      Ich habe gerade auf FB gelesen, dass du in eine kleine Winterpause gehst. Richtig so. Das muss einfach mal sein. Ich werde das auch tun. 🙂

      Liebste Grüße und bis bald –

  3. Ich wünsche dir und deiner Familie ein schönes und entspanntes Weihnachtsfest, auf das du gut ins neue Jahr kommst. Ich werde auch weiterhin immer gerne bei dir im Blog vorbeischauen auch wenn ich nicht immer einen Kommentar da lasse. Liebe Grüße Petra

    • Liebe Petra,

      da geht es mir so wie dir. Auch wenn ich nicht regelmäßig kommentiere, schaue ich immer wieder gerne bei dir vorbei! 🙂

      Alles Liebe und herzliche Grüße –

  4. Liebe Tati,
    unser Baum steht schon seit ein paar Tagen. Heiligabend wäre mir auch zu stressig.
    Und so habe ich schon ein paar Tage die leuchtenden Kinderaugen vor mir, wenn Finn am Baum steht <3
    Heiliabend kommt auch die Familie zu uns, und wir essen leckere Käse-Lauch-Suppe, die ich größtenteils schon morgen Abend vorbereite.
    Ich wünsche dir ein paar schöne, ruhige Tage mit deiner Familie.

    Liebe Grüße,
    Swantje

    • Liebe Swantje,

      was kann es schöneres geben, als wenn Kinder mit leuchtenden Augen den Weihnachtsbaum betrachten? Meine Jungs sind zwar schon “groß” mit ihren 11 und 14 Jahren, aber trotzdem ist Weihnachten und der dazugehörige geschmückte Baum für sie etwas ganz Besonderes und ich hoffe, dass das noch lange anhält. Sie sind viel zu schnell groß geworden.

      Mjammi, ich liebe Käse-Lauch-Suppe, lasst es euch schmecken! 🙂

      Ich hoffe, wir sehen uns im nächsten Jahr mal wieder, dieses Jahr sollte es einfach nicht sein.

      Herzliche Grüße zurück –

  5. Liebe Tati,
    ich wünsche Dir eine ganz tolle Weihnachtszeit und dass all deine Wünsche in Erfüllung gehen 😘
    Du weißt ja wie ich Weihnachten verbringe, ich erzähle dir später davon ❤

    • Liebe Marioni,

      für euch ist Weihnachten dieses Jahr sicherlich etwas ganz Besonderes. Ich freue mich schon auf das, was du zu erzählen hast. 🙂 ♡

      Liebste Grüße –

  6. Liebe Tati, ich wünsche Dir ein paar wundervolle Weihnachtstage mit ganz vielen Geschenken 😉 und freue mich auf 2018 – Guten Rutsch ins neue Jahr ! 2017 habe ich Deine Kommentare und Freundschaft als Bloggerin genossen – Vielen lieben Dank !

    LG Katrin

  7. Liebe Tati,

    ich wünsche dir und deiner Familie wundervolle Weihnachten. <3
    Du hast es wieder so schön heimelig geschrieben. Man merkt das dir die Familie über alles geht. 😀

    Ich hab ja nur einen kleinen Plastebaum und der steht seit dem 1. Adventswe. So würde ich es auch mit einem echten machen, man will ja davon auch was sehen. Aber mir tun die Bäume leid, die dafür gefällt werden. Ist aber nur meine Meinung. 🙂

    Weihnachten wird bei uns auch eher ruhig. Silvester wird auch im kleinen Kreis gefeiert.

    Ganz liebe Grüße von Claudia

    • Liebe Claudia,

      ich muss gestehen, dass mir die Bäume auch leid tun, aber irgendwie gehört er einfach für uns dazu, der “frische” Baum. Manchmal habe ich sogar ein schlechtes Gewissen, wenn ich einen Blumenstrauß stehen habe, die armen Blumen. Ist echt kein Witz. 😉

      Aber ganz ehrlich, egal ob Plastikbaum oder echter Baum, Hauptsache ist doch, dass man’s im Herzen fühlt. Ich werde zur Weihnachtszeit immer ganz sentimental und könnte für jede Kleinigkeit losheulen, weil mich alles so ergreift. 🙂

      Ich hoffe, gesundheitlich ist bei euch alles im grünen Bereich! ♡

      Ganz viele liebe Grüße zurück –

  8. Liebe Tati, auch ich wünsche dir und deiner Familie ein friedliches und wundervolles Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das neue Jahr.
    Fühl dich gedrückt.
    Liebe Grüße an dich!

  9. Bei uns steht der Baum auch schon eine Woche vorher. Mir ist das sonst auch zu stressig. (Und da ich etwas lädiert bin musste das vorher erledigt werden..) Außerdem kann man die letzten Tage der Vorweihnachtszeit gemütlich genießen wenn der Baum mit den Lichtern abends leuchtet. Ich wünsche dir und deinen Lieben schöne Feiertage!
    Liebe Grüße, Anjanka

    • Liebe Anjanka,

      oje, ich hoffe, es tut nicht so arg weh. Ich kann da übrigens mitreden, hatte auch eine solche OP! 😉

      Genau das finde ich auch, ich genieße die Lichter in der Vorweihnachtszeit. Es ist vor den Feiertagen meist so hektisch und wuselig und das erdet mich wieder ein wenig. 🙂

      Liebe Grüße zurück –

  10. Liebe Tati
    Sehr schön geschrieben! Ich wünsche Dir und Deinen Lieben schöne Weihnachten – und davon noch ganz viel!!! Nun ja – Kinderlos, Eltern verstorben, Schwiegermutter geht es nicht gut ( Schwiegervater auch schon lange nicht mehr da), Nichten und Neffen erwachsen aber noch ohne Kinder. Hier sind es eigentlich nur “freie Tage” . Kein Baum und keine Deko – wäre bei 9 Katzen auch warscheinlich Sinnfrei 🙂 Wir Erwachsenen schenken uns schon lange nichts mehr. Wir beschenken uns mit Zusammen sein. Auch sehr schön.
    Liebste Grüße Perdita

    • Liebe Perdita,

      oh ich bin mir sicher, dass die Otto-Katzen dafür sorgen, dass es nicht langweilig wird! 😀 Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass sich unsere Katzen – natürlich immer heimlich – am Weihnachtsbaum zu schaffen gemacht haben *gg*. Glaskugeln waren da ein absolutes “No go”. 😉

      Sich mit Zusammensein zu beschenken, finde ich ganz großartig. Ich hoffe, dass wir uns im nächsten Jahr wieder über den Weg laufen. ♡

      Liebste Grüße zurück –

  11. Liebe Tati,
    ich wünsche Dir und Deinen Lieben auch ein schönes Weihnachtsfest genießt die Freien Tage und lasst es Euch gut gehen. Wir werden Heiligabend wie schon seit Jahren allein feiern. Am ersten geht es zum meiner Schwiegermutter und am 2ten wird auch einfach nur gegammelt. Das brauche ich dann auch um einfach runter zu kommen und was auf jeden Fall auf dem Plan steht ist das Traumschiff 🙂 Eine meiner kleinen Traditionen mit Kindheitsfeeling.
    Liebe Grüße
    Sandra

    • Liebe Sandra,

      ich bin auch froh, dass wir am zweiten Weihnachtstag nur “rumgammeln”. Und jaaaa, ich bin ebenfalls ein absoluter Traumschiff-Fan. Ich freue mich jetzt schon drauf und auf Neujahr genauso. Auch wenn die Handlung manchmal ein wenig sparsam ist, es ist bei uns absoluter Kult. Herrlich! 😀

      Herzliche Grüße zurück –

  12. Liebe Tati,
    jetzt kann Weihnachten kommen! Ich wünsche Euch auch schöne Weihnachten und einen guten Rutsch in ein gesundes und glückliches 2018!
    Bei uns steht das Bäumchen schön geschmückt auf dem Balkon, der bleibt da auch, weil er Wurzeln hat und uns andere schon eingegangen sind – die Kinder kommen morgen Abend, die Wiener liegen schon im Kühlschrank bereit, der Tisch wird schon heute Abend gerichtet, da morgen früh noch ein Brunch mit Freunden ansteht – am ersten Weihnachtsfeiertag meine Mutter zu Ente mit Rotkohl und am 2. ist dann unser sogenannter Gammeltag! Das brauche ich dann aber auch – bin eh noch nicht fit genug für das Ganze, aber ich will ja schließlich mit mischen!
    Schöne freie Tage! Freue mich schon auf die Post’s im neuen Jahr!
    Herzliche Grüße
    Impy

    • Liebe Impy,

      ein Bäumchen auf dem Balkon finde ich auch superschön, so schaut man immer gerne heraus, wenn uns schon der Schnee mal wieder im Stich lässt, pfff. Klingt richtig gut bei euch, bis auf deine doofe Erkältung. Ich bin froh, dass ich meine recht schnell in den Griff bekommen habe und das war schon nervig genug. Du tust mir echt leid, so ein Mist. Für’s neue Jahr wünsche ich dir eine riiiiiesengroße Portion Gesundheit! ♡

      Fühl dich feste gedrückt, herzliche Grüße –

  13. Liebe Tati,
    von Herzen wünsche ich dir ein schönes, besinnliches Weihnachtsfest und alles Gute für 2018!
    Es war schön, dich 2017 wieder gesehen zu haben… und hoffentlich werden wir auch im neuen Jahr wieder etwas gemeinsam unternehmen.
    Vielen Dank für deine vielen Inspirationen auf deinem Blog.
    Ich werde Heiligabend mit “meinen” Senioren feiern im Pflegeheim. Ist auch eine große Familie.
    Um 23 Uhr ist dann noch Gottesdienst mit Gospelchorgesang. Da kommt man dann so richtig zum Weihnachtsfrieden.
    Dann geht es 1. Weihnachtstag zu meinen Eltern und Bernhards Mutter und bestimmt auch auf den Friedhof zu all den lieben Menschen, die wird dieses Jahr verloren haben.
    Ich wünsche dir alles Liebe und Gute!
    Auf dass wir uns 2018 gesund wiedersehen!
    Herzliche Grüße und FROHE WEIHNACHTEN!
    Annette

    • Liebe Annette,

      ich habe mich auch riesig gefreut, dass ich an euren Events teilnehmen durfte. Ich hoffe sehr, dass wir uns im nächsten Jahr wiedersehen, es ist immer so locker, ungezwungen und lustig mit euch. ❤

      Oh wie schön, Gospelchorgesang. Wenn ich Gospel höre, kriege ich sofort Gänsehaut, das berührt mich so sehr. Du hast recht, die lieben Verstorbenen darf man natürlich auch nicht vergessen. Wir werden ganz doll an sie denken. Sie sind auf jeden Fall immer in unseren Herzen.

      Bis bald, einen dicken Drücker und liebste Grüße –

  14. Hallo meine Liebe, ich wünsche dir und deiner Familie schöne Ferien, besinnliche und ruhige Feiertage, sowie einen unfallfreien Rutsch ins Jahr 2018. Genieße die freie Zeit ohne den alltäglichen Wahnsinn. Freue mich schon auf schöne weitere Beiträge von dir und vielen lieben Dank dafür, dass du auch ab und zu auf meinem Blog vorbei schaust. Übrigens Heiligabend ist bei uns immer Chaos, wir sind bei meiner Schwester und ihren vier Kindern, da ist nichts mit ruhe, aber am 2ten Weihnachtstag ist dann Erholung vom Stress angesagt. Na ja, wenn es anders wäre, würde mir was fehlen. Ganz liebe grüße, britti

    • Liebe britti,

      lieben Dank, ich schaue auch immer wieder gerne bei dir vorbei! 🙂

      Ui, das klingt nicht nach Langeweile bei dir, das steht mal fest, aber dafür kannst du’s dir danach gemütlich und flauschig machen. 😉

      Bis bald und ganz viele herzliche Grüße zurück –

  15. Hallo liebe Tati,

    auch ich wünsche Dir und Deiner Familie ein wunderschönes besinnliches Weihnachtsfest. Wir sind auch nur ein kleiner Kreis, da ja mein Paps schon 27 Jahre verstorben ist. Meine Mama kommt hoch, da diese ja mit im Haus wohnt. Den ersten Feiertag kocht sie, dann gehen wir nur ein Stockwerk hinunter und den zweiten Feiertag gehen wir ganz gemütlich essen. Sylvester werden wir auch im kleinen Kreis mit Freunden verbringen, das machen wir jetzt schon ein paar Jahre so und das ist jedes Jahr immer schön.

    Ebenso wünsche ich einen guten Rutsch ins neue Jahr und freue mich auf ein Wiedersehen in 2018.

    Ganz liebe Grüße und einen dicken Drücker sendet Dir Inge.

    • Liebe Inge,

      so lange ist dein Papa schon tot? Das ist eine lange Zeit. Schön, dass deine Mama nicht alleine ist, am Heiligen Abend zu euch raufkommt und ihr am ersten Feiertag bei ihr zum Essen eingeladen seid. 🙂

      Ich freue mich auch jetzt schon auf ein Wiedersehen, einen dicken fetten Drücker zurück und liebe Grüße –

  16. Liebe Tati!

    Das klingt nach wunderbaren Plänen, die Du mit Deiner Familie vor hast.
    Ich wünsche Euch viele fröhliche und muntere, jedoch auch besinnliche gemeinsame Stunden!

    Mein Dad und ich lassen es uns schon ein paar Tage auf La Palma gut gehen. Genießen den Sonnenschein, die hübsche Insel und wirklich gutes Essen. Weihnachten werden wir hier ganz in Ruhe verbringen.

    Silvester bin ich wieder in Germany und es steht überhaupt nichts spannendes auf dem Plan. Ganz gemütliche Stunden mit meinem Lieblingsmenschen verbringen, so wird es wohl sein!

    Die gemeinsamen Stunden mit Dir in diesem Jahr waren wieder einmal wunderbar und ich hoffe sehr, dass wir auch im nächsten Jahr viele gemeinsame schöne Stunden miteinander verbringen werden.

    Bis dahin lass es Dir gut gehen, paß gut auf Dich auf. Hab ein gefühlvolles Weihnachtsfest und rutsch munter ins neue Jahr!

    Fühl Dich innig gedrückt,
    Natascha

    • Liebe Natascha,

      bei dir klingt es auch ganz wunderbar. Ich finde es richtig klasse, dass du mit deinem Paps eine schöne Zeit auf La Palma verbringst. Wie ich schon geschrieben habe, man weiß nie, wie lange man so etwas noch genießen kann. Lasst es euch so richtig gut gehen! ♡

      Ich muss Silvester auch keine Riesenfete haben, manchmal ist es gemütlich umso schöner. 🙂

      Ich habe die Zeit mit dir auch sehr genossen, es ist schon wieder viel zu lange her, dass wir gemeinsam um die Wette gegibbert haben. Ich hoffe, wir sehen uns ganz bald wieder! 😀

      Einen megadicken Knuddler zurück und liebste Grüße –

  17. Huuhuu liebe Tati,
    jetzt war ich schon lange nicht mehr hier, aber zu den Feiertagen schaue ich natürlich nochmal vorbei! Gerade zum Ende des Jahres lasse ich es auf meinem Blog immer eher ruhiger angehen, die Motivation bleibt bei dem ganzen Weihnachtstrubel ein bisschen auf der Strecke.
    Jetzt bin ich mal auf die Weihnachtstage gespannt. Meine Familie ist leider nicht sehr groß, da feiere ich nur gemütlich mit meiner Schwester und meinen Eltern. 🙂
    Silvester bin ich auch ganz gemütlich drauf. Fondue und Filme stehen auf dem Programm, ganz kuschelig und gemütlich (wenn denn nicht wie letztes Jahr ab 18.00 Uhr durchgehend und fast ohne Unterbrechung geböllert wird…so bis 02.30 oder so…da stehe ich nicht unbedingt drauf 😉 ).
    Ich wünsche dir auf jeden Fall ein tolles Weihnachtsfest im Kreise deiner Familie und schon mal einen guten Rutsch ins neue Jahr! Schauen wir mal, was 2018 für uns bereithält. 🙂

    Ganz liebe Grüße,

    Christina

    • Liebe Christina,

      das geht mir genauso, die Luft ist einfach irgendwann mal raus und ein kleines Päuschen wirkt dann Wunder. 🙂

      Gemütlich im Kreise der Familie ist immer schön, Fondue mag ich auch voll gerne.

      Oha, Dauerböllerei – nee das muss wirklich nicht sein. Ich mag eh lieber Raketen, die ganzen Böller sind nicht mein Ding, aber in einem Haushalt mit drei Mannsbildern muss das natürlich sein, da gehören Knaller einfach dazu. 😉

      Ganz viele liebe Grüße zurück –

  18. Das klingt nach herrlich entspannten Feiertagen und ich wünsche dir schöne Weihnachten und einen guten Rutsch in ein hoffentlich tolles Jahr 2018. Bei uns fing dieses Jahr Weihnachten mit einem Besuch in der Tierklinik an. Das war erstmal ein ziemlicher Schrecken. Aber es ist dann doch alles gut ausgegangen.

    Liebe Grüße
    Anja

    • Liebe Anja,

      oje, so fängt Weihnachten nicht gerade schön an. Ich hoffe, es geht dem armen Schatz schon wieder besser?! Silvester ist für den Vierbeiner sicherlich auch kein Vergnügen.

      Alles Gute für euren Vierbeiner! 🙂

      Herzliche Grüße –

  19. Hallo meine Liebe,

    Ich liebe die persönlichen Facts und hübschen Bilder :-* Ich hoffe du hattest ein schönes Weihnachtsfest mit der Familie.

    Hab einen guten Rutsch ins neue Jahr;)
    Ganz liebe Grüße
    Isa

    • Liebe Isa,

      schade, dass schon wieder alles vorbei ist, aber ja, ich hatte eine schöne Zeit. Nun ist es da, das neue Jahr. Ich wünsche dir alles Liebe und Gute für das Jahr 2018 und hoffe, dass du gut reingerutscht bist. 🙂

      Ganz liebe Grüße zurück –

  20. Hallo Tati,

    ein sehr schöner privater Bericht mit persönlichen Gedanken und tollen Fotos!!!!!!!!!!!!! SUPER!!!

    Ich freue mich auch schon auf Deine Posts im neuen Jahr, ich bleibe Dir weiterhin treu! 🙂

    Wir haben Weihnachten gut verbracht. Heiligabend haben wir mit meiner Mutter gefeiert. Am 1. Tag sind wir mittags mit meinem Bruder, meiner Schwägerin, meinen beiden Neffen, meiner Mutter und der Familie meiner Schwägerin essen gewesen. Danach haben wir alle bei meinem Bruder bis abends zusammen gesessen.
    Am 2. Tag sind wir mit den Brüdern und Familien meines Mannes essen gegangen. So handhaben wir das jedes Jahr.
    Unser Tannenbaum ist in diesem Jahr richtig lustig gewesen. Wir haben ihn selbst geschlagen. An dem Tag hat es geschneit und alles war weiß bedeckt. Unsere Tochter fand den einen Baum so schön und meinte, er müsste es sein. Wir haben ihn auch für schön befunden und unsere Fichte dann zum Auto geschleppt. Erst einmal haben wir mit einem Reifen zu weit am Hang geparkt und kamen bei dem Schnee nicht mehr weg. Mit fremden vereinten Kräften ging es dann irgendwann. Zu Hause haben wir den Baum in den Ständer gepackt und haben nur auf den Stamm geguckt. Er hatte kaum Äste und Nadeln, man konnte durch ihn hindurch gucken. Wir mussten immer lachen, wenn wir auf den Baum geguckt haben. Echt witzig! Schnell genadelt hat er auch noch, er musste uns schon verlassen…..Wir fanden ihn trotzdem schön! 😉

    Ich wünsche Euch einen guten Rutsch ins neue Jahr, kommt gut rein, alles Gute und bis bald mal wieder,
    smily

    • Huhu smily,

      you made my day! 😀 Ich habe herzhaft gelacht, als ich deine Story von eurem Weihnachtsbaum gelesen habe. Ein wenig lustig sieht unser dieses Jahr auch aus, denn er hat eine extrem lange Spitze. Da wir die nicht kappen wollten, musste der Baum untenrum ein ganzes Stückchen gekürzt werden. Ist auf jeden Fall ein Baum mit Charme und das war euer sicherlich auch! 😉

      Weihnachten ist bei euch auch so richtig schön traditionell, das mag ich sehr. 🙂

      Ich muss mich unbedingt bei dir melden, fühl dich gedrückt, liebste Grüße –

      • 🙂 Ich hatte übrigens noch vergessen zu erwähnen, dass ich beim Anschieben hinter dem linken Reifen stand und von oben bis unten mit Matsche “gepudert” war…. 🙂 Wir wollten eigentlich im Anschluss einkaufen, aber ich musste mich zu Hause erst einmal umziehen. War echt total lustig!

    • Liebe Marie,

      irgendwie macht sich gerade Ernüchterung breit, weil schon wieder alles vorbei ist, wie schade. 😉

      Oja, ich hoffe doch sehr, dass wir uns wiedersehen, ein Träumchen wäre es natürlich, wenn wir beide beim Kneipp Event teilnehmen könnten. 😀

      Ein frohes neues Jahr und herzliche Grüße zurück –

  21. Hallo liebe Tati, auch bei uns waren das Jahr durch Krankeit geprägt und wir haben Weihnachten ruhig verlebt. Auch an Sylvester wird es wohl ruhig werden. Komm gut ins Neue Jahr und viel Gesundheit und Zufriedenheit wünsche ich dir! Liebe Grüße von Silvia

    • Liebe Silvia,

      so ein Jahr lässt man wahrscheinlich gerne hinter sich. Ich hoffe, ihr konntet euer Weihnachtsfest und Silvester genießen und die Seele baumeln lassen.

      Alles Liebe für dich, herzliche Grüße –

  22. Dein Blogpost hat mich sehr bewegt. Für mich war es jetzt schon das 9. Weihnachtsfest nach dem Tod meiner Eltern und mir kommt es immer noch ganz unwirklich vor, wenn wir Weihnachten nicht zusammen sein können. Meinen Schwestern geht es genauso und deshalb treffen wir uns seitdem auch immer am 1. Weihnachtstag mit meinen Schwester und ihren Familien und haben so unsere eigene, neue Tradition aufgebaut.

    Ganz liebe Grüße sende ich dir und wünsche dir einen guten Start in ein hoffentlich schönes 2018
    Anja

    • Liebe Anja,

      dein Kommentar berührt mich sehr und ich stelle mir das sehr schmerzhaft vor. Gerade an solchen Tagen wird einem das sicherlich ganz besonders bewusst, wie sehr einem die Lieben fehlen. Zum Glück haben sie einen festen Platz in unseren Herzen und sind so immer bei uns.

      Ein frohes neues Jahr und herzliche Grüße –

  23. Meine liebe Tati,

    endlich bin ich wieder da und freue mich, wieder bei dir lesen und mit dir schreiben zu können. Es war ziemlich ruhig bei mir in letzter Zeit, wird sich aber nun wieder ändern.

    Unser Weihnachtsfest war wunderschön mit einer Kindern und Enkeln und viel viel Gemeinsamkeiten und Freude. Stress hatten wir keinen. Wir haben uns die Feiertage gerade essensmäßig so leicht wie möglich gemacht. Keine sollte nur in der Küche stehen. Und so hatten wir viel Zeit füreinander.

    Silvester sah etwas trauriger aus, da ich einen kleinen Unfall hatte. Aber auch das war ja voriges Jahr und gehört der Vergangenheit an 🙂

    Ich wünsche dir und deiner Familie ganz viel Gesundheit, Freude am Leben, Glück, wenig Rückschläge oder Sorgen (am besten gar nicht, geht aber nicht) und ich rate dir: Iss, iss und iss – du fällst doch nicht aus dem Rahmen, sondern siehst in meinen Augen immer perfekt schlank aus. Also genieße jeden Bissen – ich tue es auch.

    Ich habe dich im Laufe der Zeit sehr in mein Herz geschlossen und drücke dich aus der Ferne
    Sabine

    • Liebe Sabine,

      ich freue mich sehr über deinen herzlichen Kommentar, bin aber gerade ein wenig entsetzt, weil du einen “kleinen” Unfall hattest. Ich hoffe, es geht dir gut und es war wirklich “nur” ein kleiner Unfall, aber selbst das ist schon schlimm genug. 🙁 Ich gebe deine lieben Worte gerne zurück, denn du bist mir ebenfalls voll ans Herz gewachsen. Ich werde auch in diesem Jahr wieder sehr gerne bei dir vorbeischauen. ♥

      Alles Gute und viel Gesundheit für’s neue Jahr, dicken Drücker zurück und viele Grüße –

Kommentieren

Bitte hier den Text eingeben!
Bitte hier den Namen eingeben